Miss Paraguay legt den Bikini beiseite und schlüpft in einen Feuerwehranzug

Asunción: Miss Universe Paraguay, Elicena Andrada Orrego, hat die Rollen gewechselt. Sie legt den Bikini beiseite, mit dem sie bei ihren Wettbewerben auftritt und schlüpft in einen Feuerwehranzug, um die Bürger zum Spenden anzuregen.

Orrego, die aktuelle Miss Universe Paraguay, legte auch ihren Titel als Schönheitskönigin beiseite und zog ihren Feuerwehranzug an, um an der jährlichen Sammelaktion der Ersten Kompanie der Paraguayischen Freiwilligen Feuerwehr (CBVP) teilzunehmen, die vom 29. September bis 8. Oktober stattfinden wird.

„Wenn Ihr Leben und das Ihrer Lieben in Gefahr ist, sind Feuerwehrleute unsere einzige Hoffnung. Ihre Spende ist das Wasser, mit dem die Flammen der Gefahr gelöscht werden“, sagte das Model in einem Video, das in sozialen Netzwerken verbreitet wird.

Die freiwilligen Feuerwehrleute aus Asunción werden mit ihren Sammelbüchsen durch die Hauptstraßen der Stadt laufen, um Geld zu sammeln, das ihnen die Fortsetzung ihrer Arbeit ermöglicht. Zwar bekommen die Einsatzkräfte auch Unterstützung von der Kommune und anderen Autoritäten, aber diese finanziellen Mittel reichen bei Weitem nicht aus, die laufenden Ausgaben zu decken.

Orrego wurde bei der Veranstaltung Reinas del Arte, der wichtigsten Schönheitsgala Paraguays, die am 27. Juni im Veranstaltungszentrum des Einkaufszentrums Paseo La Galería stattfand, zur Miss Universe Paraguay 2023 gewählt.

Die junge Frau wird Paraguay bald beim wichtigsten Schönheitsevent der Welt in Salvador vertreten.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

2 Kommentare zu “Miss Paraguay legt den Bikini beiseite und schlüpft in einen Feuerwehranzug

  1. Naja, in erster Linie PR in Eigenregie aber ich muss zugeben dass ich sie super hübsch finde. Endlich mal keine gepimten Brüste und Hintern. Aber 178cm, puh, bei den üblichen High-Heels also mind. 193cm.

Kommentar hinzufügen