Mit leeren Händen

Asunción: am heutigen Morgen holte eine Frau einen höheren Bargeldbetrag von einer Bank an der Avenida Eusebio Ayala ab. Anscheinend wurde sie beim Verlassen der Filiale von einem Räuber beobachtet wie sie etwas verstaute, was Geld sein musste. Nachdem sie mit ihrem Auto losfuhr wurde sie wenige hundert Meter weiter an den Straßen De la Victoria und Paso de Patria im Stadtteil San Pablo von dem Räuber auf dem Motorrad gestoppt und unter Androhung einer Schusswaffe zum Herausgeben der Handtasche aufgefordert.

Was dem jungen Mann erst später aufgefallen sein muss war, dass die Handtasche, befüllt mit einigen wertlosen Dokumenten kein Geld mehr enthielt. Dies nahm die Frau nach Erreichen des Fahrzeuges heraus und packte es in einen anderen Ort. Damit wurde sie zwar Opfer eines Überfalls jedoch ohne finanziellen Verlust, informierten Uniformierte vom 16. Kommissariat.

(Wochenblatt / Radio 780 AM)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Mit leeren Händen

  1. da hat diese Frau wohl instinktiv richtig gehandelt…..schlimm dass soetwas überhaupt möglich ist. Muss man jetzt
    die Bank mit vorgehaltenem 45er verlassen?

    1. Für den Fall, die Frage ist ernst gemeint.

      Wenn du einen größeren (10m++) Bargeldbetrag transportieren mußt, empfehle ich folgende grundlegende Vorgangsweise FÜR PARAGUAY.

      1) Mach es nicht alleine. 2 Leute sind viel besser als 1 Mann. Eine Frau alleine geht gar nicht.

      2) Die zweite Person bleibt im Auto und beobachtet die Umgebung. Paraguayer sind meist stroh-dumm und verhalten sich sehr auffällig, wenn sie etwas planen.

      3) Wenn die Person im Auto etwas Verdächtiges bemerkt, gibt sie dir über sms Bescheid (ja, laß daß Handy in der Bank ruhig eingeschalten, egal wenn es nicht erwünscht ist) und du verschiebst die Abhebung eben, oder gehst zu einer anderen Filiale.

      4) Nach verlassen der Bank fährst du mit dem Auto einmal um den Block, um zu klären, ob dir jemand folgt. Folgt dir keiner fährst du heim (oder wo auch immer du hin willst).
      Folgt dir jemand – ZWEIFEL REICHT SCHON – dann ruf die Polizei an. 911, sag daß du Geld abgehoben hast und jetzt im Auto verfolgt wirst. Du kannst auch direkt zu einem Polizeirevier fahren.

      Zusatz: Falls jemand mit dem Motorrad VOR das Auto fährt, um dich zu stoppen -> gib Gas.
      Falls das Auto schon steht und du mit einer Schußwaffe bedroht wirst, spiel nicht den Rambo, sondern gib das Geld ohne Gegenwehr aus dem Auto. Vermeide es aus dem Auto auszusteigen wie der Teufel das Weihwasser.

      Zusatz 2: Für diejenigen MIT einer Waffe und der nötigen Ausbildung. Vermeidet es trotzdem in einer Stadt unkontrolliert in die Gegend zu schießen. Es könnte jemand getroffen werden. Besser ist es, das Auto als Waffe einzusetzen. Vor allem SUV gegen Moto sollte einfach sein, während der Fahrt die Türe öffnen etwa ist sau gefährlich (für das Moto).

      1. So einen Müll hab ich selten gelesen. Ich hole auch regelmäsig Geld ab…. übrigens weitaus mehr als 10.mio. ich pack mir den couvert untern Arm, steige in mein Auto und fahre nach hause und noch nie ( toi toi toi ) ist etwas passiert….Ich denke mal da hat der banker einen tip gegeben oder die Tante selbst hing da mit drin. Wenn ich heute in der Bank stehe… übrigens egal ob bbva continental oder itau staune selbst ich was für Figuren dort für Summen Einzahlen und oder abheben. Als ich 2011 herkam und mal 50 mio abhob da guckten selbst die an der Kasse….. heute guckt kaum noch jemand bei 500.000.000

      2. Man kann sich fuer groessere Betraege, etwa fuer einen Hauskauf auch einen Check geben lassen auf dem der Beguenstigste steht. Das ist fuer einen Kauf viel sicherer als mit einem Sack voll Geld herumzulaufen und der Check kann nur von einer bestimmten Person eingeloest werden. Das wird von den Notariaten problemlos akzeptiert und wurde mir vom Direktor der Financeria empfohlen.
        Ich bin hier seinerzeit zum Hauskauf regelrecht genoetigt und gedraengelt worden. Als es dann soweit war, behaupteten die deutschen Verkaeufer sie haetten den Notartermin fuer den Hauskauf „verschwitzt“. Ich ware dann also mit einem Sack voll Geld wochenlang herumgesessen um auf einen 2. Termin zu warten. HONI SOIT QUI MAL Y PENSE.
        Tatsaechlich wurde dann bei mir gestohlen aber eben nur das ueberzaehlige Wechselgeld, einen Check kann man leicht bei sich tragen und auch sperren lassen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.