Mit vereinten Kräften Einbrecher dingfest gemacht

Caaguazú: Die Mitglieder einer Familie verprügelten einen mutmaßlichen Einbrecher, nachdem dieser das Anwesen betreten hatte, mit der Absicht, ein Motorrad zu stehlen. Der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorliegt, hatte eine Machete bei sich.

Einige seltsame Geräusche von der Terrasse ließen die Hausbesitzerin aufwachen und hinausgehen, um nachzusehen, was los war. Dort sah die Frau, dass ein Dieb am Motorrad hantierte, mit der Absicht, es zu stehlen.

Sie alarmierte schnell ihre Familie und ging hinaus, um ihn zur Rede zu stellen. Dabei schlossen sich ihre beiden Kinder und ihr Lebensgefährte an, dem es gelang, den Verbrecher erst zu verprügeln, dann zu überwältigen und ihm außerdem eine Machete abzunehmen. Anschließend verständigten sie die 2. Polizeiwache der Stadt.

Die Beamten verhafteten den Kriminellen Cristhian Rolando Quiñonez Recalde (22), gegen den ein Haftbefehl wegen schweren Raubes vorliegt. Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Montag in den frühen Morgenstunden im Viertel Impalado Ari der Stadt Caaguazú. Die Staatsanwaltschaft wurde über die erforderlichen Verfahren informiert.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen