Mordanschlag auf Funktionär der ANDE

Asunción: Ein Funktionär des nationalen elektrischen Energieversorgers ANDE prangerte einen Mordanschlag an. Der Vorfall ereignete sich gestern Nacht im Stadtteil Ycuá Satí, als Unbekannte sein Auto beschossen.

Das Opfer, identifiziert als Elias Samuel Saracho (24), erstattete Anzeige auf dem 10. Polizeirevier in Asunción. Er berichtete, dass Unbekannte aus einem dunklen PKW ihn um 02:00 Uhr morgens mit Waffen beschossen hätten. Der Vorfall ereignete sich auf der Straße Santa Teresa. Das Fahrzeug der Täter überholte das Auto von Saracho, als auf einmal die Schüsse fielen. Insgesamt gab es fünf Einschüsse in dem PKW von dem ANDE Mitarbeiter.

Gestern Nachmittag führte die Mordkommission der Nationalpolizei eine kriminalistische Untersuchung von dem Auto des Opfers durch. Dabei wurden die Überreste der Kugeln verifiziert. Die Staatsanwaltschaft führt die weiteren Ermittlungen in dem Fall.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Mordanschlag auf Funktionär der ANDE

  1. Das Opfer, identifiziert als Elias Samuel Saracho (24), erstattete Anzeige, Mit 24 Funktionär der ANDE, alles klar, das hat nichts mit der ANDE zu tun, sondern mit seinem SEXTRIEB, den Tios usw. Das ist auch nur ein Planillero, der vom arbeiten, denken oder sonst irgend etwas weiß, Geld bekommen und Sau raus lassen.

Kommentar hinzufügen