Nachvollziehbar?

Asunción: Der Abgeordnete Victor Ríos, zugehörig der liberalen Partei, wird schon seit Jahren kritisiert, weil er neben seiner Aktivität im Kongress auch die Tätigkeit des Rektors der Universität von Pilar ausübt und dafür kassiert.

Ein politischer Artikel in der Onlinezeitung „Hoy“ ist ein Garant dafür, dass die Interessen des Präsidenten zumindest teilweise damit verfolgt werden. In genauso einem findet sich jetzt der liberale Victor Ríos wieder, der eingesteht monatlich 68 Millionen Guaranies zu verdienen, obwohl ihm fast 90 Millionen Guaranies angelastet werden.

Schon zu Zeiten der Lugo Regierung war Ríos als Bildungsminister ein fester Bestandteil dieser Epoche. Jetzt, wo er sich mit Kandidat Alegre zeigt, ist er ebenso wenig hilfreich für die Regierung und die kommenden Wahlen. Außerdem ist seine Heimatstadt Pilar, von wo auch der Präsident der Colorado Partei, Pedro Alliana, stammt.

Laut dem Artikel erhält Ríos:

* 3.168.000 Guaranies für Repräsentationskosten im Abgeordnetenhaus
* 29.606.840 Guaranies Gehalt als Abgeordneter
* 9.240.000 Guaranies als Wissenschaftler an der Universität von Pilar (UNP)
* 1.273.734 Guaranies für eine Lehrtätigkeit in der Universität von Pilar
* 1.273.734 Guaranies für eine weitere Lehrtätigkeit in der Universität von Pilar
* 7.623.000 Guaranies Lohn als Rektor der Universität von Pilar
* 1.000.000 Guaranies als Bonifikation für den Universitätstitel
* 9.860.265 Guaranies wegen Mitgliedschaft im Universitätsrat
* 13.861.080 Guaranies als Bonifikation für Verantwortlichkeit

Ríos selbst erklärte freiwillig auf einige dieser Zuschüsse verzichtet zu haben, was jedoch von der Redaktion der Online-Zeitung angezweifelt wird. Vor einer offiziellen Untersuchung fürchte er sich nicht. In Bezug auf die Angestellten des Abgeordnetenhauses, verstand er ihre Wünsche und Forderungen und sieht es als normal an, gleichberechtigt behandelt zu werden.

Wochenblatt / Hoy

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Nachvollziehbar?

  1. die angegebenen betraege sind richtig und nachpruefbar. besonders laecherlich ist der gehaltsposten “investigador especializado”

    aber jetzt eine zugabe. seine ehefrau, die uebrigens argentinierin ist, bekleidet den posten einer stadtraetin in pilar

    mit einem einkommen von etwa 10 000 000G. da sie nicht besonders bekannt und beliebt ist, wurde dazu ein politischer trick angewandt.

    bei den internen vorwahlen wurde sie auf der liste von rios als ersatz nr 1 gesetzt. da diese liste die wahl gewann,war sie auch ersatz nr 1 auf
    der plra liste. im maerz erklaerte ein gefolgsmann von rios seinen ruecktritt als stadtrat und so rueckte die frau von rios als ersatz nach.

    so wurde fuer fast 5 jahre fuer diese frau ein “kleines nebeneinkommen” abgesichert. so einfach geht das.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.