Neuer Rekord bei dem Verbrauch an Energie

Asunción: Um 13:30 Uhr am vergangenen Freitag wurde ein maximal historischer Wert beim Verbrach von Energie im Nationalen Verbundsystem (SIN) registriert, wie der Präsident von der ANDE, Ingenieur Félix Sosa, berichtete.

Der Verbrauch erreichte einen Wert von 4.270 MW und übertraf damit den Höchststand vom 17. Januar dieses Jahres mit einer Nachfrage in Höhe von 4.206 MW.

Im ersten Monat dieses Jahres wurden in Paraguay drei neue historische Rekorde für die Stromnachfrage verzeichnet, von denen der höchste mit 4.206 MW endete.

Sosa, Präsident des staatlichen Energieversorgers ANDE, betonte, dass sie 137 kritische Bereiche identifiziert und Notfallpläne für diese Hitzewelle vorbereitet haben.

Obwohl er versprochen hatte, dass es mit dem Ausbau des Nationalen Verbundsystems nicht mehr an Strom mangeln werde, sind die Unterbrechungen in Wahrheit konstant. Dies ist vor allem auf den vermehrten Einsatz von Klimaanlagen zurückzuführen, die an diesen heißen Tagen das elektrische System überlasten.

Die Behörde empfahl Personen, die neue Geräte installieren, dies der ANDE zu melden, damit die erforderliche Kapazität bereitgestellt wird.

Auch in diesem Jahr wird der höchste Prozentsatz des Konsums in den Städten mit einem höheren Bevölkerungsanteil wie Asunción, Central, Alto Paraná und San Bernardino verzeichnet, wo zu dieser Zeit viele Besucher den Sommer verbringen.

Wochenblatt / ABC Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen