Neuer Trend in Paraguay: Scheidung, um dann sofort wieder zu heiraten

Asunción: Immer mehr Paraguayer und Paraguayerinnen entscheiden sich, ihre Ehe aufzugeben und andere Menschen zu heiraten. Es gibt Fälle, in denen man bereits wenige Tage nach der Scheidung wieder heiraten möchte, ohne aber auf die festgelegte Frist warten zu wollen.

Nach Angaben aus den Aufzeichnungen der Standesämter im Land gibt es rund 20.000 Eheschließungen pro Jahr. Juan Carlos Vega, Generalsekretär des Standesamtes in Asunción, gab an, dass es in den letzten fünf Jahren ungefähr 1.000 Scheidungen pro Jahr gegen habe, das seien 5% der Eheschließungen.

„Menschen, die sich scheiden lassen, wollen sofort wieder heiraten. Diese Woche kam es am Montag zu einer Scheidung und am Samstag wollte der Mann wieder heiraten. Jedoch ist das nicht möglich, denn die Wartezeit für eine neue Trauung beträgt 300 Tage“, erklärte Vega in einem Interview mit dem Radiosender Monumental.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

18 Kommentare zu “Neuer Trend in Paraguay: Scheidung, um dann sofort wieder zu heiraten

  1. Was mir aufgefallen ist in Paraguay, dass ein enormer Gruppendruck herrscht, vor allem innerhalb der Familie, sich zu verheiraten. Der Wunsch geht von der Frau meistens aus um eben diesen Gruppendruck zu erfüllen und auch der Kindheitswunsch eines Taged in Weiss vor dem Altar zu stehen, das gleiche gilt auch beim Kinder kriegen. Oft ist es reine Ilusion, dass der Mann eben der Richtige ist.
    Der Mann ist dann halt einverstanden, aus “Angst” die Frau läuft zu einem anderen, wenn kein Heiratsantrag kommt.
    Nach einigen Jahren Ehe ist dann aber Fremdgehen nicht unüblich in Paraguay, weil es dann immer mehr kriselt oder Abwechslung gebraucht wird. Daher finde ich es ziemlich dumm, so schnell sich zu verheiraten und auch Kinder zu kriegen.

  2. Den alten Besen ist man los und dann warten,die neue will ja auch Nägel mit Köpfen sehen.
    So verrückt ist mal ja mal in Deutschland.
    300 Tage warten, das lässt sich doch sicher verkürzen.Da lachen ja Hühner!
    Selbst das Trennungsjahr in Deutschland lässt sich Klinken,wenn sich bei halbwegs einig sind.
    Der Richter/in muss das glauben was er zu Hören bekommt!
    Es wir sich so wie so nur um das Geld geprügelt!

  3. Es erschüttert mich wie Gottlos die welt geworden ist.In DE zb wird mit grosser anstrengung die Homoehe gefordert.Da ist es mit einmal sehr wichtig zu heiraten,
    aber geht es darum gottes gebote zu halten so ist nichts so lästig wie das.
    Nun ist die frage wie lange zu warten und nicht ob es überhaupt gottes wille ist das geschieden wird.
    Gott hat ganze städte wegen weit weniger verbrand und ersoffen den dort wurde noch geheiratet,nur, sie fragten nicht mehr nach Gott.
    Denn gleichwie sie waren in den Tagen vor der Sintflut, sie aßen, sie tranken, sie freiten und ließen sich freien, bis an den Tag, da Noah zu der Arche einging. Matthäus 24.38
    Ich bin mir bewusst das es kritik hageln wird aber das ist noch nichts im vergleich zu dem was die Propheten aushalten mussten bis hin das sie getötet wurden weil sie die Wahrheit nicht ertragen konnten.
    Oh leute merkt ihr nicht wie die Prophetien sich erfüllen und die gottlosigkeit die oberhand gewind?Warum wollt ihr auf der falschen seite sein wen Jesus als Richter wiederkommt?
    Nicht mir tut ihr was gutes wen ihr über die ewigkeit nachdenkt,Ich tue nur was mein herr will.
    Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. Römer 8.14
    Und so jemand nicht ward gefunden geschrieben in dem Buch des Lebens, der ward geworfen in den feurigen Pfuhl. Offenbarung 20.15
    Niemand kommt in die hölle weil gottes will.Er hat alles getahn damit du da nicht hinbrauchst und es hat ihn viel gekostet,das hätte er nicht getahn wen das nicht nötig were. In liebe Igor.

    1. Igor: bei Jesus sprechen die Ärzte und Psychiater Wilhelm Lange-Eichbaum, Wolfram Kurth und Wolfgang Ritter von einem Problemfall. Wäre Jesus damals von heutigen Ärzten untersucht worden, so die Psychologen, man hätte bei ihm eine Geisteskrankheit diagnostiziert und er wäre für unzurechnungsfähig erklärt worden. Sie attestieren Jesus eine Psychose aufgrund dessen, wie er im Neuen Testament beschrieben wird. Jesus ist von der fixen Idee besessen, Gott zu sein. Er ist hystrisch, paranoid, sehr gereizt. Markus 1,43: 5.5 5.39, 7,27, 9,42, 11.12, 11,15 Matthäus 9.30, 11,30, 12,34, 16: 23: 25: 27: 30, asexuell, latent homosexuell und homophil.
      Quelle: klartext

      1. Dazu sind mir zu viele prophezeihungen eingetroffen und tun es weiter.
        Es steht für dich und mich zu viel auf dem spiel als das wir und da auf worte verlassen die so fragliche herkunft haben.
        PS Psychiater suchen das problem nicht bei der wurtzel und das ist :
        die sünde und die abwesenheit vom heiland der welt.

        1. Igor: sind Sie nicht glücklich und dankbar dafür, dass Sie in einem “christlichen” Land geboren wurden und nicht etwa in Sharm el Sheik oder Basra? Sonst würden Sie heute zwangsläufig “Allahu Akbar” rufen und sich fünfmal täglich nach Mekka ausrichten. Nach Ihrer Vorstellung ohne die Chance, jemals in “den Himmel” zu kommen?

          1. Ich würde nicht allu akbar rufen weil ich nicht dazu berufen bin was aber nicht bedeutet das ich nicht einen freien willen habe.
            welche er berufen hat, nämlich uns, nicht allein aus den Juden sondern auch aus den Heiden. Römer 9.24

        2. Nachtrag: Igor: mit Ihrer Aussage verleugnen Sie die Wissenschaften. Sind diese etwa Teufelswerk? Wenn Sie der Meinung sind: ja, das sind sie, dann gehen Sie in Zukunft bitte nicht mehr zum Arzt oder zum Psychiater sondern zur Kräuterhexe, Gesundbeter oder zum Schamanen.

  4. Vorher steht Menschen wollen sofort wieder heiraten und dann Ein Mann. Ok, also wie viele Männer und wie viele Frauen wollen nach der Scheidung sofort wieder heiraten? Diese Info bitte will ich haben und rein logisch geschätzt sage ich gleich, dass auf einen Mann hier mindestens 10 Frauen kommen müssen, also nicht einen Mann als Beispiel hernehmen.
    Ansonsten ist die Sache einfach. Soll die Ehe überhaupt ernst genommen werden können, dann kann es quasi keine Scheidung geben. Ehebruch etc. muss dann auch ernste Konsequenzen haben. Dass es auch Zwangsehen gibt, die nicht aus Liebe geschlossen werden, muss man akzeptieren. Klingt mittelalterlich, ja ist es auch, aber nur so hat es Sinn.
    Auf das jetzige Theater, welches aufgrund von Modernisierung in Paraguay noch wesentlich ärger werden wird, also die Quadratur des Kreises, kann JEDER 100 % verzichten.
    Und wenn wir schon dabei sind, zählt für die Zukunft ohnehin nur Geburtenkontrolle, welches so oder so andere Prioritäten erfordern würde.

  5. dorftrottel der kein vernuenftiges deutsch kann

    wieso ueberhaupt diese show mitm heiraten, wozu um erlaubniss bitten, wenn man zusammen is is man dat fuer sich und nicht fuer andere, man braucht dazu kein zertifikat

  6. Wissenschaft giebt es nicht,sie nennt sich nur so.Sonst wüssten sie wo die materie erkommt mit der sie arbeiten.Wen sie nichtmal wissen wo sie herkommt,wie wollen sie dan welche machen um daraus etwas zu machen
    Nicht ein augenzwingern kan die wissenschaft machen und kommt von gott,jedes haar auf dein haupt ist gezählt und jeses sandkorn 2 meter unter der erde in Frankreich.
    Wen ein arzt irgend etwas tun kan dan durch seinen schöpfer.Ihn nicht die ehre dafür zu geben ist die grösste sünde

    1. Lange nicht so lange und so laut gelacht. Sinnlos, sich damit weiter zu beschäftigen. Grenzenloser Unsinn. Sicher glauben Sie auch daran, dass die Welt vor rund 5000 jahren geschaffen wurde. Und dann auch noch in 6 Tagen.

        1. Igor, ein Schelm wie Sie ist mir nicht einmal im tiefsten afrikanischen Busch begegnet. Wir beide sollten mal dort hinreisen, damit die dort Lebenden auch etwas zu Lachen haben. Ohne wäre Ihnen eine Reise nach Kairo lieber? Dort können Sie wunderbar mit Muftis palabrieren. An der Al Azhar Universität. In Ägypten gibt es viele, gut deutsch sprechende Leute, die als Dolemtscher in Frage kommen. Oder doch lieber nach Colombo, um mit buddhistischen Bonzen zu konferieren? Ein Arzt sollte anwesend sein, damit weder Bonzen noch Muftis einen Herzinfarkt erleiden. Oder an einem Lachkrampf ersticken.

          1. So redet ein mensch und erkennt nicht die realität.Im fleisch sind die menschen nur wegen der sünde und darum ist er verlohren wen er im Fleisch bleibt und nicht die realität erkennt.
            Deshalb sagte Jesus:
            Wahrlich, wahrlich ich sage dir: Es sei denn daß jemand geboren werde aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen. Was vom Fleisch geboren wird, das ist Fleisch; und was vom Geist geboren wird, das ist Geist.
            Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten. Johannes 4.24
            Ich danke dir für die gelegnheit von der Wahrheit zu zeugen.

          2. Igor: für schätzungsweise 80 % der Menschheit ist das Leben auf dem Planeten Erde ein Tal der Tränen. Die Hölle. Was wäre es für ein grausamer, verlogener Gott, der die Menschen mit der ewigen Hölle bedroht, wenn sie nicht glauben wollen, was angeblich er selbst als sein Sohn verkündet hat und andere Schlaumeier 50 Jahre nach dessen Abgang in die ewigen Jagdgründe begannen, aufzuschreiben und mit eigenen Phantasien zu vermischen? Dieser angebliche Gott kann mir echt gestohlen bleiben. So, und nun trinke ich noch einen echten Enzian, damit ich nicht weitere Lachkrämpfe bekomme. Bis denne.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.