Neues Unwetter im Anmarsch: Gewitter und schwere Sturmböen vorhergesagt

Asunción: Die Meteorologiebehörde hat am Morgen eine Sondermeldung herausgegeben, in der sie vor einem Unwetter warnt, bei dem Gewitter und schwere Sturmböen erwartet werden, die heute fast das ganze Land betreffen.

Insgesamt 15 Departements sind von der Unwetterwarnung betroffen. Für diesen Dienstag werden schwere Gewitter, Sturm und Regenfälle erwartet.

Die betroffenen Departements am heutigen Nachmittag sind Misiones, Itapúa, Caazapá, Paraguarí, Central, Cordillera, Caaguazú und Guairá.

Am Abend und in der Nacht folgen dann Presidente Hayes, San Pedro, Concepción, Amambay, Alto Paraguay, Canindeyú und Alto Paraná.

Die erwarteten Phänomene sind starke Regenfälle zwischen 60 und 90 Millimetern, Winde mit einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern, Gewitter und vereinzelt Hagelschlag in bestimmten Gebieten des Landes.

Wochenblatt / Ultima Hora / Wetterbehörde / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Neues Unwetter im Anmarsch: Gewitter und schwere Sturmböen vorhergesagt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.