Nicht zu stoppen

Luque: Wenn man dicht an einer stark befahrenen Straße wohnt, sollte man sich Gedanken über Schutzmaßnahmen machen, damit sich so etwas nicht noch einmal wiederholt.

Ein anscheinend betrunkener Mann fuhr heute Morgen gegen 00:30 Uhr in ein fremdes Haus auf dem Weg zwischen Luque und Limpio in einer Kurve. Josías Bedoya (34) war mit seinem Chevrolet S10 unterwegs, als er die Kontrolle darüber verlor. Einmal im Haus von Juan Benito Bogarín eingebrochen, stellten herbeigerufene Polizisten fest, dass jemand die Kurve mit überhöhter Geschwindigkeit durchfahren wollte. Der Fahrer wie auch der Hauseigentümer wurden verletzt. Der Fahrer weigerte sich am Unfallort einen Alkoholtest zuzustimmen. Da sein Alkoholspiegel nicht nur zu sehen sondern auch zu riechen war, hatte seine Abneigung keine Bewandtnis. Im Fahrzeuginneren fand man zudem weitere alkoholische Getränke.

Am vergangenen Wochenende wurden wieder einmal 188 betrunkene Autofahrer bei Kontrollen gestoppt. Nicht einmal die kühlen Temperaturen halten die Personen vom trinken ab.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.