Hubschrauber muss notlanden

Ein Hubschrauber der Luftwaffe musste im Bereich des Flughafens Silvio Pettirossi eine Notlandung durchführen. Laut dem Bericht aus der Zeitung ABC Color gab es nur leichte Verletzte.

Pilot Javier Torales nahm Kontakt mit den Fluglotsen aus dem Tower vom Flughafen Silvio Pettirossi auf und meldete technische Probleme. Sie wiesen ihn an auf der zweiten Landebahn eine Notlandung durchzuführen, der andere Flugverkehr wurde zur Sicherheit gesperrt. Über Schäden an dem Helikopter gibt es noch keine Informationen, drei Besatzungsmitglieder sollen an Bord gewesen sein. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, Vertreter der Staatsanwaltschaft und des Militärs sind vor Ort und untersuchen die Unfallursache.

Quelle: ABC Color