“Nur die Tapfersten überleben“

Nach der Ermordung eines Polizisten am gestrigen Tag in der Stadt Curuguaty waren seine letzten Worte sehr bewegend. Vor dem tragischen Vorfall sendete er noch eine letzte Nachricht an seine Kollegen.

Die Audio Nachricht von dem Polizisten Osvaldo Ramirez beschreibt die schwierige Situation der Beamten in Curuguaty. „Macht euch keine Sorgen, die Situation hier in der Stadt ist nicht einfach. Nur die Tapfersten werden überleben“, sagte er. Ramirez beschrieb auch warum er auf das Polizeirevier, bei Kilometer 21 in Curuguaty, versetzt wurde. Es sei die Entscheidung seines Vorgesetzten sagte er, der ursprünglich aus Alto Paraná stammt.

Gestern wurde Ramirez vor seinem Haus erschossen. Zwei Männer auf dem Motorrad sollen die Täter gewesen sein. Sie konnten nicht durch Zeugen identifiziert werden, weil sie Helme trugen.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.