Orchideen: Ein florierendes Geschäft

Luque: Ein Geschäft, das Millionen bewegt und viele Arbeitsquellen generiert, ist der Blumenhandel und jetzt wird er mit Orchideen repliziert.

Floricultura Paraguay S.A. ist ein Unternehmen, das die Schönheit und Attraktivität dieser Zierpflanzen mit der Möglichkeit verbindet, echte Arbeitsplätze zu bieten und nationale Produzenten zu unterstützen.

Vergangenen Dienstag hat die vorher genannte Firma eine moderne Gärtnerei eingeweiht, die sich der Kultivierung, Produktion und Vermarktung von Orchideen widmet. Das Grundstück hat eine Fläche von 3.000 m² und befindet sich im Viertel Loma Merlo der Stadt Luque.

Die junge Chiara Capdevila leitet das Projekt und Unternehmen, dessen Hauptziel die Orchideenproduktion, der Labor- und Gewächshausbau und die Einführung neuer Sorten im Land ist.

„Es ist die Verwirklichung eines Traums, der einen emotionalen Hintergrund hat, die enge Beziehung zwischen Taiwan und Paraguay, die jungen Unternehmern eine Chance gab“, sagte die Direktorin dieser wichtigen nationalen Privatinvestition.

Sie wies darauf hin, dass das Ziel darin bestünde, die Kooperationsbeziehungen zu stärken und den Produzenten die Möglichkeit zu geben, neue Märkte zu erschließen. Neben der Aufnahme von Blumen als wichtigem Exportartikel.

Das neue Gewächshaus, das größte in Paraguay, wird zunächst eine Produktionskapazität von 100.000 Orchideen pro Jahr haben.

Die Einweihung wurde vom ehemaligen Präsidenten der Republik, Horacio Cartes und Luis Chou, Leiter der technischen Mission aus Taiwan, zelebriert, da dieses Projekt von der taiwanesischen Regierung unterstützt wird.

An einer Stelle ihrer Antrittsrede hob Capdevila die große Unterstützung hervor, die Cartes diesem lang erwarteten Projekt geleistet habe.

Im Gegenzug drückte Cartes seine volle Dankbarkeit für die Zusammenarbeit mit Taiwan aus. „Dies ist eine Hommage an die Schwesterrepublik, ich kann nicht vergessen, wie viel Hilfe sie während meiner Amtszeit geleistet haben, dies ist eines der vielen Beispiele, die im Land durchgeführt werden können. Das asiatische Land ist ein anspruchsvolleres Kinderzimmer als gedacht“, sagte er.

Der ehemalige Präsident und Geschäftsmann wies darauf hin, dass dieses Projekt nur der Ausgangspunkt für weitere Projekte sei, die es Paraguay ermöglichen würde, weiter innovativ zu sein.

Wer mehr über die Arbeit dieses Unternehmens erfahren möchte, findet Floricultura auf Instagram unter @floriculturadelpy.

Wochenblatt / Hoy / Instagram

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen