Paraguay braucht mehr Polizisten, bestätigt Innenminister

Asunción: Der Innenminister Rafael Filizzola gestand ein dass die Anzahl der Polizisten für das Land nicht ausreichend ist im internationalen Vergleich. Gebraucht werden 50.000 Polizisten allerdings gibt es nur 25.000, laut dem Innenministerium.

Bei einer Pressekonferenz sagte Filizzola das Paraguay die Mannstärke der Polizei verdoppeln müßte. Derzeit sind 24.721 Polizisten im Dienst.

„Uns fehlen Polizisten. Es gibt ein Defizit“, gab der Staatssekretär zu, ein Teil um die interne Sicherheit zu verbessern. Präsenz schreckt ab.

Er kommentierte dass dementsprechend auch mehr Einsatzfahrzeuge benötigt werden, obwohl es fast 1.000 Fahrzeug im Land gibt. Er erinnerte sich daran, als er seinen Dienst 2008 im Innenministerium antrat, es nur 300 Einsatzfahrzeuge gab. Anscheinend wurde hier bewusst an der Sicherheit der Leute gespart.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Paraguay braucht mehr Polizisten, bestätigt Innenminister

    1. Christiane natürlich hast du mit deiner Rechnung Recht.
      Die Probleme sind andere.
      Die meisten der fehlenden Polizisten sind abgestellt zum Schutz der besseren Gesellschaft.
      Der normale Bürger muss sich bei Straftaten vielfach selbst behelfen.
      Personenschutz usw.,dann werden noch Polizisten verliehen.
      Das ist die eine Seite, die andere man braucht Planstellen, um den Wasserkopf noch zu erweitern.Die Töchter und Söhne der jetzigen Beamten müssen noch Untergebracht werden.
      Im deutschen Kaiserreich wurden die Unteroffiziere bei der Entlassung meißt Beamte, Wachtmeister!

  1. Von was träumt der Innenminister eigentlich nachts?

    In Deutschland kommt 1 Polizist auf ca. 400 Einwohner. In Paraguay sind es 240 Einwohner. Ergo müssten die 25.000 Polizisten genügen. Allerdings sollten sie vielleicht eine bessere Ausbildung und vor allem eine bessere Ausrüstung bekommen. Nur mal so als Denkanstoß. Vielleicht will der Innenminister aber einen Polizeistaat einführen??

    Wenn wir Deutsche Maßstäbe für Paraguay anwenden würden, würde Paraguay mit 15.000 Polizisten gut bedient sein. Jetzt hängt ja schon an jeder Ecke mind. 1 Polizist rum und schaut ob er nicht einen dummen zum Abkassieren findet. Bei 50.000 Polizisten steht dann an jeder Haustür einer oder wie?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.