Paraguay: Das “ideale Land zum Leben“

Trotz der wirtschaftlichen und sozialen Lage im Land bleibt Paraguay das ideale Land zum Leben. Der Meinung sind viele Einwohner im Land. Eine Studie des Meinungsforschungsinstitutes CCR brachte deutliche Ergebnisse zu dem Thema.

Mauricio Larrosa ist Direktor vom CCR. Er sagte, die wirtschaftliche Lage sei im Land kompliziert, aber regional und global ebenso. „In diesem Spektrum betrachtet wird die Frage immer wichtiger, welches das ideale Land zum Leben ist“, sagte Larrosa.

Zwischen 2010 und 2012 gab es eine Boom bei den Werten aber im letzten Jahr kam es zu einem Rückgang um 53% über die Erwartungshaltung im Bereich der Lebensqualität. Paraguay liegt aber im Vergleich mit anderen Ländern immer noch weit oben. „Dieser derzeitige Rückgang kam daher, weil die Menschen über verschiedene Szenarien sehr besorgt sind“, erklärte Larrosa.

Nicht nur die wirtschaftliche Komponente war den befragten Teilnehmern wichtig, sondern auch die Unsicherheiten im Land wie Entführungen, Überfälle und Diebstähle etc. Dies führte zu einer Verhaltensänderung der Einheimischen. „In der Freizeit bleiben nun die meisten zu Hause und geben weniger Geld aus“, betonte Larrosa.

Die Studie “ist sehr interessant“, so der Direktor vom CCR. Paraguay erzielte trotzdem den doppelten Wert bezüglich der besten Lebenserwartung im Vergleich zu den “erste Welt“ Ländern wie den Vereinigten Staaten, der Schweiz und Spanien. Gegenüber Brasilien und Argentinien verdreifachte sich der Wert sogar. „Vor 10 Jahren war das ganz anders“, sagte Larrosa.

In der Studie wurden 600 Haushaltserhebungen vorgenommen (in Asunción und im Land). Laut der CCR seien 36% der Befragten zwischen 20 und 30 Jahren alt gewesen, 34% zwischen 31 und 40 Jahren, 15% waren zwischen 41 und 50 Jahre alt und 15% hatten das Alter zwischen 51 und 60 Jahre.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

23 Kommentare zu “Paraguay: Das “ideale Land zum Leben“

  1. Da lachen ja die Hühner. Und wenn dir das nicht gefällt, dann pack doch dein Köfferlein….
    Mir gefällt es hier trotz allem, aber wenn ich könnte, würde ich das Köfferlein gerne packen, sehr gerne.

  2. Wenn man weiss wie wenig der durchschnittliche Paraguayo vom Ausland kennt und wie arrogant viele sind, dann weiss man auch wie man dieses Umfrage Resultat zu gewichten hat.

  3. Wer bei jedem Fax dreimal hin will, bis der Fax gesendet werden kann und dann noch beim Empfänger anrufen sollte, ob der Fax angekommen sei, weil man keine „transmission ok“-Bestätigung abgeben kann, wer bei jedem Werkstattbesuch nochmal eine Werkstatt aufsuchen will, um die Reparatur abzuschließen, wer nach dem Besuch des Handwerkers Stunden mit Müllbeseitigung, Reparatur, Funktionskontrolle und Ausbesserung aufwenden will, wer für ein Brillenrezept fünf Optiker mit jeweils unterschiedlichen Brillenrezepten aufsuchen will, bei jedem Besuch der öffentlichen Ämter noch fünf Ministerien beschäftigen will etc. pp. dann ist es wirklich ein ideales Land.

  4. Hier braucht sich doch niemand heiß zu machen.Man nehme es so wie es kommt.
    Das weis man doch vorher, bevor man ins Land kommt. Meckern zwecklos!
    Jedes Land hat halt seine Macke, Ideal ist kein Land in dieser Welt!

    1. Leider weiss man nicht immer, was einen erwartet.Von den 80 Ländern, die ich durch Arbeitsaufenthalte oder zumindest besuchsweise „kenne“, haben die meisten weit mehr Vorteile als das gelobte Land Paraguay.

  5. Also Fili Grano waers du wohl besser in Deutschland geblieben..da klappt ja alles wie am Schnűrschen.. lol.
    Ausserdem an alle Meckerziegen aus Colonia Independencia u.auch groessten Teils aus San Bernadino …vergleicht diese Ortschaften nicht mit Paraguay!!

    1. Wenn man diesen Blödsinn schon liest…..Es muss ja nicht Deutschland sein, könnte die Schweiz sein, Australien, Neuseeland, Kanada, Spanien, Portugal und einige andere Länder mehr. Wäre Paraguay soooo toll,. würden sich dann nicht hier Tausende Immigranten ansiedeln? Viele, sehr viele Ausländer hier sind frustriert und würden gerne wieder gehen, wenn sie nur könnten.

      1. Bist Du an irgendwas festgeschweißt? Bist Du Sklave? Von wem? Deiner Selbst? Ich habe so viel im Leben gemacht und auch wieder beendet. Die unglaublichsten Sache habe ich gemacht aber gezwungen habe ich mich nie zu etwas. Wenn ich keinen „Bock“ mehr hatte hab ich es gelassen, mein Leben geändert. Für Leute wie Dich habe ich wenig Verständnis. Du tust mir leid. Meine ich wirklich so, nicht ironisch.

          1. morbus ignorantia

            Warum tue ich Dir Leid? Womit habe ich das verdient? Ich habe ein schönes Haus, ein weiteres sonstwo auf der Welt, eine hübsche, junge und sehr intelligente paraguayische Lebensgefährtin, gut ausstaffierte Konten und erfreue mich bester Gesundheit. Mindestens einmal im Jahr wird eine Reise unternommen. Angenehm ist mir mein sehr guter, anspruchsvoller, paraguayischer Freundeskreis, der einem Eingewanderten das Leben erleichtert. Einen guten Freundeskreis unter den Ausländern zu finden ist ganz und gar nicht so einfach, Meist wird an enttäuscht, früher oder später. Überfallen wird man permanent mit Dummschwätz, Neid und Missgunst.

  6. Ideal ist etwas anderes! Wenn man mit einem gewissen Fatalismus durch Paraguay geht und sich abgewöhnt hat die „Welt zu verbessern“, dann kann man in Paraguay schon leben. Nur alt und krank werden, das sollte man nicht ohne Angehörige, sonst gehört man „der Katz“.

  7. Erstaunlich, was ein Wolfgang alles schon weiss, bevor er ein Land bereist, Schröder, lass die Filigranos besser hier im Land. Sie gehen nämlich mit offenen Augen durchs Leben. Ausserdem ists doch schön, wenn jemand Alternativen hat. ( bspw. zurückgeschickt werden ). Für Andere ist dieser Weg für immer blockiert. Schröders müssen bleiben, also hats hier auch toll zu sein. Paraguayo, schön und gleichzeitig erstaunlich, dich mit solchen Kommentaren glücklich zu machen. Ihr habt nichts anderes verdient.

  8. Paraguay ist doch nicht der Nabel der Welt. Die meisten sind doch nur hier, weil es im Verhältnis zu Europa immer noch sehr kostengünstiger ist, oder ein nicht erheblischer Teil, das Land nicht verlassen kann, da ihm eine Verfolgung durch Staats und Gerichtsvollzieher droht. Aber gerade solche Leute tun so, als ob sie zur “ Elite “ gehören und nichts besseres zu Tun haben, als sich über die Anderen lustig zu machen, weil sie zu anständig alles abgewickelt haben und erhobenen Hauptes jederzeit nach Europa zurückkehren können.Wohl dem, der sein Auskommen hat und nicht auf Einnahmen von hier angewiesen ist.

    1. Dem kann ich nur beipflichten, Viele, viele die hier leben kennen doch kaum etwas von der Welt, würden gerne wieder weg, nicht unbedingt nachhause, können aber nicht und reden sich daher hier daher alles schön.

  9. Hallo Ihr lieben Leser und Kommentatoren, sehe schon, dass es immer mehr darum geht etwas zu bewerten/beurteilen, als Vorschläge zu machen es zu verbessern. Es gibt, wie schon erwähnt, kein Land der Welt was in Ordung ist; es sei denn, wir haben viele Filter vorgeschaltet, um dann nur einen winzigen Teil zu sehen! Natürlich liegt hier vieles im Argen aber …. hier kann man es noch sehen; in den europäischen Ländern wird man für „Wahrheit und Klarheit“ denunziert und mundtot gemacht. Viel, viel schöner wäre es hier, wenn sich die „Europäer“ weniger gegenseitig bekriegen, den anderen so lassen könnten wie er eben mal tickt und sich gegenseitig hilft, anstatt sich darüber freut, wenn der „Neuling“ in die gleichen Fallen getappt ist wie ggf. man selbst. Wir sind doch nicht besser als die die hier leben und in der Einfachheit glücklich sind. Wir sind ÜBERZÜCHTET, die hier leben UNTERZÜCHTET! Das Mittelmaß wäre anzustreben und schon wären Alle glücklich. Lasst uns schauen wie wir uns hier einbringen können zum „Wohle ALLER“. Vieles kann hier noch – in Liebe und gegenseitiger Achtung – bewegt werden. Das wünsche ich UNS allen die hier leben.

    1. Wenn Sie mit europäischen Ländern Rußland,Weißrußland & Co. meinen,haben Sie wohl recht.
      Wenn Sie die EU & Co. meinen,ist Ihre Behauptung,daß man für „Wahrheit und Klarheit denunziert
      und mundtotgemacht“ wird,schlichter Unsinn.

      1. eu & co und wahrheit und klarheit passen keineswegs zusammen, ausser man konsumiert solche blätter wie bild, spiegel, fz, sdz, usw. oder schaut sich solche sender wie ard, zdf an, da bekommt man auch fast alles geliefert ausser der wahrheit. ich glaube über russland sollten sie sich erst etwas genauer informieren bevor sie hier solch einen stuss von sich geben.

        1. dem ist nichts hinzuzufügen. In den deutschen Qualitätsmedien wird gelogen und mit Halbwahrheiten operiert, dass sich die Balken biegen,

  10. Also dieser Schröder muss nicht hier bleiben..ich könnte auch jederzeit zurűck,wenn ich das wöllte.Australien und Kanada könnte ich locker einen Resident Visa beantragen und bewilligt kriegen.Also ist das schon mal nicht der Grund meiner“Traumtänzerei“lol.Peter Seck hat doch am Endeffekt den klűgsten und ehrlichsten Komentar abgegeben.Danke Peter.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.