Paraguay der beste Recycler von Plastikflaschen in Amerika

Asunción: Das Recycling von Plastikflaschen erreicht in Paraguay 65%, die beste Statistik in diesem Bereich in Amerika. Man könne auf die Kreislaufwirtschaft sehr stolz sein, sagte Giampiero Musso auf einem Vortrag des Verbands der christlichen Unternehmer (Adec).

Von 100 Kunststoffflaschen, die in der Industrie in Paraguay hergestellt werden, werden etwa 65 wiederverwertet, berichtete Musso, stellvertretende Direktor der Recycling Company (Coresa). Er fügte hinzu, dass seit 2012 das Recycling von Plastikflaschen im Land rasant zugenommen habe.

„Im Jahr 2018 produzierten drei paraguayischen Recyclingindustrien insgesamt rund 14.000 Tonnen Rohmaterial, das mit FDA-Zertifizierung in verschiedene Länder der Welt, einschließlich der USA, exportiert wurde”, sagte Musso.

Er bemerkte weiter, dass der Prozentsatz des Recyclings von Plastikflaschen in Paraguay der größte auf dem gesamten amerikanischen Kontinent sei und führte zum Beispiel an, dass Brasilien nur 20% erreiche.

Musso teilte weiter mit, dass die Firma, die er vertrete, durch die Kreislaufwirtschaft (Recycling) etwa 80.000 Menschen Arbeit gebe. Er betonte, dass Coresa im vergangenen Jahr rund 300 Millionen Kunststoffflaschen verarbeitet habe.

„Fast 1.000.000 Plastikflaschen werden pro Tag in die Coresa-Recyclinganlage gebracht, wodurch Deponien und Wasserläufe mit 240.000 Kubikmetern Müll pro Jahr entlastet werden”, sagte er.

Er erklärte, dass aus dem Rohstoff, der aus dem Recycling von Kunststoffflaschen gewonnen wird, Behälter, Laken, Teppiche und Stoffbezüge für die Innenausstattungen von Fahrzeugen, synthetische Stoffe, Sporthemden und eine umfangreiche Liste von Produkten wiederaufbereitet werden.

Wochenblatt / ABC Color / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Paraguay der beste Recycler von Plastikflaschen in Amerika

  1. Ach, hier geht es um Recycling? Ich habe einen ausgedienten Akku-Rasierapparat mit nem Aufdruck “durchgestrichener Mülleimer”. Defekt, Akku futschikato (ital: abfackeln).
    Weiß nun nicht was ich mit dem machen soll. Vielleicht hat ja einer von euch einen superschlauen Tipp parat.
    Außer
    1. in den Dschungel werfen lassen (Mülltüte).
    2. abfackeln mit Restmüll (wie die meisten Bueneducados und ein paar alteingesessene Dööfler das machen)
    3. übers Bett oder den Kamin hängen
    4. spenden einem gschaffigen Einheimischen
    5. nach Asu laufen, einzig Sammelstelle im Land suchen, zurück laufen
    6. auf den Kompost damit
    7. nach Ruanda, Kongo, Burkina Faso zum Recycling senden
    8. in den Allerwertesten schieben
    bitte, denn diese Tipps kenne ich schon selbst.
    Ich meine einen brauchbaren Tipp, was ich damit machen soll?
    Mit hoffnungsvoller Erwartung vieler Reply-Gebrünzli
    Ihre Verona Feldbusch

    1. Also ich fang schon mal an mit dem Thema Recycling meines defekten Akku-Rasieres und habe einen ersten brauchbaren Vorschlag, was man mit ihm tun könnte: Ins Fachgeschäft wo gekauft zurückbringen. Halt, einen hab ich noch: Ins Beatmetenhäuschen in den Werkhof bringen, damit der Akku dem Recycling zugeführt und dem Flammenfackel der Einheimischen entgeht. Weitere Vorschläge sind willkommen.

    2. Erklaere uns einmal wie eine Plasticflasche wiederverwertet wird zum Beispiel einer Coca Colaflasche! Die Plasticflaschen sind nicht alle aus dem selben Plastic, darum nich miteinander recyclierbar! Gruss von einem Kunstoffingenieur mit 45 jaehriger Praxis! Wir warten alle gespannt auf deinen Intelligenten Vortrag!

      1. Ja, echt jetzt, nicht alle Polymere sind gleich. Ja, da habe ich wieder mal was vom Experten nicht gelernt. Also, ich bin kein Kunstoffingenieur mit 45 jaehriger Praxis! Deshalb hätte ich mir von Ihnen einen intelligenten Vortrag erwartet.
        Ja, in der Tat gibt es einen Unterschied zwischen PET und LDPE, auch zwischen einem Pflaster und einem Brandbeschleuniger aus Autoreifen, den die Einheimischen brauchen, um Feuerchen zu anzufackeln und Müllgebühr zu sparen. Vielleicht gibt es sogar Thermoplaste, Duroplaste und Elastomere, weshalb ich mir einen halbverbrannten Pneu auf die Wunde lege.
        Ja, ich habe für einen der größten Verpackungshersteller Westchinas gearbeitet. Nein, ich habe dort keine Robidog-Säckchen hergestellt sondern ein MIS programmiert. Dennoch kann man sagen, als nicht einmal Robidog-Säckchen-Extruder bin ich seit meinem Ausstieg aus dem Flugzeug am Petit Grosi in Ausuncion zum langjährigen M.sc. in Kunstoffingenieurerie aufgestiegen. Dass man Kunststoffe nicht mischen kann, darum nich miteinander recyclierbar, war mir jetzt aber neu. Vielen Dank für die Vermittlung Ihres Expertenwissens, werd das gleich mal an meine Frau weiterleiten.
        Vielleicht nutzt man PET weil man Cola nicht in LDPE abfüllen möchte, ehrlich gesagt keine Ahnung, vielleicht aber bekommen wir ja noch einen weiteren interessanten Expertengebrünzli zu lesen, wahrscheinlicher ist jedoch ein Verkriechen und Schweigen a la dipl. PY-Sonnenbrilly-Willys in Scheinchenschwenken vor der korrupten Polizei.

  2. Ähm, ja, wenn man für leere Medikamenten-, McBurger- und Ketchupverpackungen und Überreste von rohem Hähnchen -Einsammeln Geld erhalten würde, wären die Straßen schön sauber. Ja, was man aus PET alles herstellen kann habe ich schon vor Jahrzehnten gewusst, aber jetzt weiß ich es nochmal, danke. Wenigstens finden hierzulande auch ein paar bestens Ausgebildete noch um den Rest abzufacklen, Streichhölzer sind auch hier nicht grati.

  3. „Fast 1.000.000 Plastikflaschen werden pro Tag in die Coresa-Recyclinganlage gebracht, wodurch Deponien und Wasserläufe mit 240.000 Kubikmetern Müll pro Jahr entlastet werden“, sagte er. …”

    … jeder 7. Paraguayaner trinkt nur eine Plastik-Flasche pro Tag leer …??!!?? oder gibt es Müll-Import???

    300.000.000 Plastikflaschen ergeben geschreddert und eingeschmolzen 240.000 Kubikmeter — das rechne ich später.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.