Paraguay holt 3. Platz bei Eisstock-WM

Sicherlich ist Eisstockschießen für Paraguay eine ungewöhnliche Sportart, aber darüber wurde im Wochenblatt schon einmal berichtet. Michael Bock und seine Mitglieder üben das Eisstockschießen auf Asphaltbahnen im Garden Club Paraguayo aus, der sich in Luque befindet. Trainiert wird dort oft und intensiv, der jetzige Platz auf einem Treppchen gibt ihnen Recht.

Trotzdem ist der Erfolg bei der WM in Italien schon bemerkenswert, Einfallsreichtum, Training und Ausdauer seien die Schlüssel zum Erfolg gewesen, sagte ein Mitglied der Mannschaft. In der letzten Runde gewann Paraguay neun Spiele und verlor nur ein Spiel. Es beendete den Wettkampf auf dem dritten Platz hinter Finnland und Weißrussland. Das Team der Männer bestand aus Damián Mongelos, Luis Gómez, Joel Gónez, Zasha Monzón, Junior Mongelos und Michael Bock.

Die Frauenmannschat aus Paraguay konnte nicht die Leistungen früherer Teilnahmen an der Weltmeisterschaft wiederholen und verpasste den Platz auf den Podiumsplätzen um einen Punkt. Sie erzielten aber den hervorragenden 5. Platz, für ein Land ohne Schnee und Eis sehr bemerkenswert.

Quelle: D10.Paraguay.com