Paraguay könnte auch eine “Angela Merkel“ bekommen

Asunción: In den Reihen der Colorado Partei wird analysiert, wer das Ende des Präsidentschaftsmandats bekleidet. Nachdem der Vizepräsident gekündigt hat hält man Ausschau nach einer Frau.

Vizepräsident Juan Afara ist Kandidat auf den Posten eines Senators und kündigt wie von Gesetzeswegen aus vorgeschrieben ist, um sich seiner Kampagne zu widmen. Ähnliches plant auch Präsident Cartes, der den Listenplatz 1 der Senatoren besetzt.

Sein Umfeld soll sich auf die Ministerin des Obersten Gerichtshofes, Dr. jur. Alicia Pucheta festgelegt haben, die derzeit erste Stellvertreterin des Präsidenten des Obersten Gerichtshofes ist. Demnach würde Dr. jur. Pucheta zuerst Vizepräsidentin werden und kurz darauf Präsidentin des Landes. Das wäre das erste Mal, dass eine Frau, die zudem nicht gewählt wurde, das Land anführt. Die Amtszeit würde etwa viereinhalb Monate betragen.

Normalerweise würde Ex Präsident Lugo oder Pedro Alliana, die Präsidenten des Kongresses oder des Abgeordnetenhauses einspringen, da diese jedoch auch erneut kandidieren, geht man zu Plan C oder D über. Ob es über ein Gedankenspiel von Cartes hinausgeht, wird die nahe Zukunft zeigen.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Paraguay könnte auch eine “Angela Merkel“ bekommen

  1. Merkel ist ne Ami Marionette,und für jede Menge schaden am Deutschen Volk verantwortlich.Die hat doch überhaupt nichts positives geleistet.Paraguay hat sorgen genug,da wäre Merkel nur ein Brandbeschleuniger.Ich und Paraguay leben ohne Merkel viel besser hier

  2. Warum hängt ihr euch an Merkel auf? Das ist doch nicht das Thema. Als Übergangspräsidentin in PY eine Frau – warum nicht. Eigentlich könnte es schlechter nicht mehr werden. Nur noch besser mit neuem Personal an der Spitze.

  3. „Wie schön, Merkel tritt ihre vierte Amtszeit als deutsche Bundeskanzlerin an! Sie wird somit zur ewigen Kanzlerin. Andererseits, wenn man bedenkt, wie sehr sie Deutschland heruntergewirtschaftet, ausgebeutet und geschwächt hat, wie sie dabei ist, Deutschland mittels Überfremdung ausztulöschen, kann man nicht verstehen, wieso die Wahrheitsmedien so einhellig positiv über sie berichten.“

    Quelle: Michael Winkler, Nürnberg

    hoffen wi, dass die Dame Mutti Merkel nicht als Vorbild nimmt.

  4. Die Dame ist ja nur für 4Monate provisorisch im Amt.Kann ja nichts schiefgehen.Ich erwarte sowieso nichts von der Politik hier.Ich bin Gast in diesem Land,und mein Castellano ist noch zu wenig um alles zu verstehen.Die Paraguayer sollen sich selbst um ihre Politik kümmern.

    1. Martin, neulich schrieben Sie, dass Sie schon 33 Jahre in Paraguay snd. Hier schreiben Sie, dass Sie noch zu wenig Castellano sprechen. Wie das? Oder sollte das ein anderer Martin sein?

      1. Seit wann spricht man in Paraguay Castellano, vielleicht in der Hauptstadt, in den größen Städten.
        Auf den Land, na ja, da musst du aber oft mit Guarani dein Glück versuchen.Das español rioplatense,Río-de-la-Plata-Spanisch das ist aber nicht das Castellano aus der Schule in Deutschland/Spanien.
        Da braucht man hier etwas Nachhilfe!

  5. Hallo Caligula
    scheint ne verwechslung zu sein,habe hier heute das erstemal meinen Senf abgegeben.Habe ein Castellano sprachkurs, ist aber trotzdem schwierig im ländlichen Raum.Da wird ja die Sprache gemischt,und mit jedem Bier wird es schlimmer ,statt besser.Na ja,wenigstens geben sich die Frauen mehr Mühe.

  6. Wenn wir sie zum Teufel jagen kommt sie sowieso nach Paraguay. Hat ja schon Haus gekauft….wünscht euch das nicht. Die Raute des Grauens spaltet ganz Deutschland. Und bringt Europa gegen einander auf….sie ist das Schlangengezücht schlechthin….Soros und Konsorten und wird D zerstören…..warum wohl werden wir fast nur von jungen Männern aus sämtl. Slums der Welt geflutet. . Hier kann keiner mehr abends auf die Strasse gehen. Sowas nennt man Umvolkung Diese Frau ist die Pest im Land…..das knallt hier bald aber ganz gewaltig…Die letzte Frau, welche vergewaltigt wurde war 89 Jahre alt, dass muss man mal bedenken, was für Lumpengesindel wir hier ins Land lassen…..Polizei und Bundeswehr werden geziehlt geschwächt und ins Ausland abgezogen…..wir werden in die Kriege von ganz Afrika hineingezogen….die Korruption bei uns ist schlimmer als im kleinsten Bananenstaat und damit meine ich nicht Paraguay….freut euch das ihr dort noch einigermassen gut leben dürft.
    .

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.