Paraguay: “Selten so intensiv erlebt“

Asunción: Wenn man in Betracht zieht, wie viele Bäume entwurzelt wurde, wie viele Autos in Unterführungen stecken blieben oder gar vom Wasser mitgerissen wurden, bekommt man ein Gefühl wie heftig das Unwetter war.

“Mir stand das Wasser bis zum Hals“, sagte Manlio Crerch, dessen Wagen im Superviadukt vom Wasser umschlossen wurde, da das Pumpensystem versagte. Manlio hätte das Unheil abwenden können, hätte er gesehen, dass die Unterführung unter Wasser steht. Dank eines Stromausfalls war aber auch das nicht möglich.

“Wegen dem Wasserdruck war es ihm zudem unmöglich, die Türen zu öffnen, als das Wasser das obere Scheibenende fast erreicht hatte, kroch ich durch einen Schlitz, sonst könnte ich das jetzt nicht mehr erzählen. Das Superviadukt ist eine tädliche Falle. Ich wünsche keinem das, was mir passiert ist. Selten so intensiv erlebt“, so Manlio Crerch weiter.

Zwei Mercedes Benz und ein Toyota wurden vom gefallenen Niederschlag im Zentrum der Hauptstadt mitgerissen. Er der beiden deutschen Fabrikate endete mit dem Dach auf der Straße, ein anderer auf dem Gehweg, ebenso in ungünstiger Position.

Zu einem weiteren Problem wurden die umgestürzten Bäume, die in allen Teilen der Hauptstadt den Verkehr blockieren. Auch wenn einige mit Kettensägen schon zerkleinert wurden, wartet noch viel Arbeit auf die Angestellten der Stadt.

In den tieferen Teilen der Hauptstadt gab es zudem Überschwemmungen, die wegen dem überraschend starkem Regen so ziemlich alle Bewohner ohne Vorwarnung trafen.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.