Paraguay verlor gegen Australien

Sydney: Das Freundschaftsspiel zwischen Paraguay und Australien war mehr von Feindseligkeiten zwischen den Spielern geprägt als von echten Torchancen. Etwa gleichstark spielten die zwei sehr verschiedenen Mannschaften doch schaffte es David Carney in der 54. Minute das einzige Tor der Begegnung zu schießen. Obwohl die großen Stars der Albirroja (Lucas Barrios, Roque Santa Cruz und Oscar Cardozo) fehlten, war neben einem guten Abschneiden auch wichtig, die beste Mannschaft für die Copa America zu finden. Um dies besser herauszufinden hat das paraguayische Team nächste Woche Dienstag gegen Neuseeland eine weitere Chance auf seiner Tour durch Ozeanien.

(Wochenblatt / Foto: www.greenwichtime.com)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.