Paraguayische Milchproduktion eine der besten in der Welt

Der Verband der Produktionsgenossenschaften (Fecoprod) eröffnete ein neues Labor für Milchqualität (Labcole). Es ist ausgestattet mit modernster Technik und soll den Export von Milchprodukten fördern, dabei steht vor allem eine strenge Qualitätskontrolle im Vordergrund, die gewährleisten soll, dass die Milch frei von Überträgern von Krankheiten ist.

Das Laboratorium wurde von paraguayischen Ingenieuren entwickelt und ist, laut Landwirtschaftsminister Jorge Gattini, einzigartig in der Region. Die nationale Milchproduktion ist im Aufwind und soll weiter expandieren, der Fokus liegt dabei auf dem Exportbereich.

Labcole kann 300 Milchproben gleichzeitig analysieren, die innerhalb von 60 Minuten ausgewertet sind und dann mit Barcodes versehen werden, wobei der Produzent alle Inhaltsstoffe ablesen kann.
Bei den angefertigten Datensätzen ist eine Rückverfolgung des Tieres jederzeit möglich, dies dient dazu, genau feststellen zu können, wo die Milchproduktion her kommt, laut einem Sprecher von Fecoprod.

Das Labor wurde aus Mitteln des Multilateralen Investitionsfonds (MIF), der Interamerikanischen Entwicklungsbank (IDB) und EU sowie nationalen Geldern aus dem Landwirtschaftsministerium finanziert. Die internationalen Zuschüsse betrugen insgesamt rund eine Million US-Dollar.

Derzeit bietet Paraguay die beste Milch in der Region für den Export an und wird weiter wachsen, nachdem die Nachfrage steigt. Dies liegt daran, dass andere Länder ihre Rinder nicht frei halten und dort das Futter für die Tiere künstliche Zusatzstoffe enthält.

Quelle: 5dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Paraguayische Milchproduktion eine der besten in der Welt

  1. Nun dann können wir ja Hoffnung haben das dann auch wieder
    real 1 Liter Milch in den Tetra Packs bei Lacto Landa ist.
    Aber Pilsen und Brahma maches es ja vor,
    überall´steht 1 Liter auf den Werbeplaketen,
    in den Flaschen sind aber nur 940 ccm .

Kommentar hinzufügen