PCC rekrutiert Mitglieder der EPP und ACA

Asunción: Die brasilianische kriminelle Vereinigung Primer Comando da Capital (PCC) rekrutierte mehrere Mitglieder der EPP und ACA als Kämpfer in ihren eigenen Reihen.

Verbindungsdaten von Mobilfunkgesprächen offenbaren diese Annäherung und sogar “Taufen“, die in mehreren Gefängnissen von Paraguay stattfanden. “Vereinbarungen“ ermöglichen es Kriminellen, mit größerer Gewalt vorzugehen.

ACA und EPP sind freundliche Guerillas, die keine Konfrontation mit unserer Fraktion haben“, sagt eine der am 15. Juli 2016 eingegangene Kurznachricht von David Timoteo Ferreira, genannt “Luan“, einer der angeblichen Anführer der brasilianischen kriminellen Gruppe Primero Comando da Capital (PCC) in Paraguay.

Laut einer Reihe von Abhöraktionen, die von Ermittlern der Polizei vorgenommen wurden, hatte die kriminelle Gruppe damals damit begonnen, Daten über andere Banden zu sammeln, die auf paraguayischem Territorium operierten um mögliche Allianzen mit ihnen untersuchten.

Die selbsternannte paraguayische Volksarmee (EPP) und ihr Ableger, die inzwischen anscheinend ausgestorbene bewaffnete Campesino-Gruppe (ACA), waren für brasilianische Kriminelle von besonderem Interesse.

Das Telefon von “Luan“ wurde während einer Reihe von Verfahren beschlagnahmt, die nach dem Angriff auf den Hauptsitz der Firma Prosegur in Ciudad del Este im April 2017 durchgeführt wurden. Die auf dem Telefon von Ferreira gefundenen Nachrichten zeigen ein hohes Maß von Kommunikationsdaten brasilianischer Verbrecher, auch aus paraguayischen Gefängnissen.

Auf dem Handy des kriminellen Bandenführers wurden mehrere Nachrichten gefunden, in denen die in den Gefängnissen inhaftierten PCC-Mitglieder die Zahl der “Soldaten“ der EPP und der ACA, die mit ihnen festgehalten werden, bis ins kleinste Detail beschrieben.

Jeder Bericht enthielt eine detaillierte Beschreibung der Geschichte der kriminellen Gruppen im Norden des Landes und der Anzahl seiner Mitglieder, in der sich die Gefängnisinsassen befanden.

Diese “freundliche“ Haltung gegenüber der EPP und des ACA würde dann den Berichten der Polizei zufolge genutzt, um breitere Ansätze zu entwickeln, die sich die Tatsache zunutze machen, dass sie sich Zellen oder andere Gemeinschaftsräume in Gefängnissen teilen. Berichten zufolge wurden mehrere Mitglieder der EPP und der ACA als neue PCC-Soldaten innerhalb der Strafvollzugsanstalten getauft, das heißt, als neue Mitglieder rekrutiert.

Diese Informationen wurden von den Köpfen der gefährlichen brasilianischen kriminellen Gruppe bestätigt, die mit ihren Kollegen in Brasilien und Paraguay ausgetauscht wurden. Die meisten dieser Taufen fanden in den Gefängnissen des Landesinneren statt.

In den Botschaften geben sie die Namen ihrer neuen Soldaten an, neben den Daten ihrer “Taufen“, den Spitznamen, mit denen sie in der kriminellen Organisation bekannt werden, und sogar der Liste derer, die als “Paten“ dienten, als Empfehlung für den Eintritt in die Gruppe, zu der sie jetzt gehören.

Viele der Taufen waren für Frauen vorgesehen, die sich auf verschiedenen Ebenen der EPP und der ACA verteilten.

Die “Taufe“ gilt als grundlegend für diejenigen, die zur kriminellen Gruppe PCC gehören. Es ist eine Tradition, die von der italienischen Mafia übernommen wurde und mit der sie die Treue ihrer Mitglieder gewährleisten.

“Leben mit Leben und Blut mit Blut“ ist eine der vielen Maximen, mit denen diese kriminellen Gruppen geführt werden.

Mit der Taufe neuer Mitglieder der Terrorgruppen des Nordens gelang den brasilianischen Verbrechern eine stärkere Annäherung zu der EPP sowie ACA und gleichzeitig die Zahl der Mitglieder, die sie auf dem Staatsgebiet haben, zu erhöhen. Eine Situation, die die Sicherheit Paraguay stark gefährden könnte und alle Behörden in Alarmbereitschaft versetzen sollte.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “PCC rekrutiert Mitglieder der EPP und ACA

  1. Das und genau Das hat Alfredo Stroessner bekämpft ,mit aller gebotener Härte die man da an den Tag legen muss! Ein Visionär! Selbst für die hier sich tummelten Linken Zeitgenossen kann ich nur eins Empfehlen die Rede von Adolf Hitler am 10.12. !940 über Demokratie,Kapital ,Kapitalisten,Presse. Es ist alles so eingetreten bis Heute und darum ist ein Starker Mann immer besser als so eine Demokratie. Schaut Euch den Verrat in Europa an überall Mord ,Vergewaltigungen ,Raub,Diebstahl,Drogen,die Städte in Paris ,Brüssel usw brennen ganze Regionen sind am brennen,Schweden ist machtlos gegen dieses von Nafris und Neger Horden verursachte Chaos. Wieder eine 17 Jährige in einer Asyl Unterkunft von einen Neger mit Deutschen Pass getötet und ihr Linken Zeitgenossen wagt es dem zu widersprechen.Da stehe und sterbe ich lieber Aufrecht als mich zu beugen den Linken Diktat.

  2. Mensch das ist doch wirklich nichts neues.Das sich Knastbrüder neu ausrichten.Pack schlägt sich und Pack verträgt sich!
    Selbst in Freiheit sichert der eine den anderen sein Geschäft ab. Pecunia non Olet! In Kolumbien war es auch nicht anders!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.