Petropar startet mit Rabatten in den Tag, aber ohne Kraftstoff

Asunción: Ab heute sollten zwei Arten von Petropar-Kraftstoffen mit einem Rabatt angeboten werden, doch mehrere Tankstellen melden, dass sie nicht mehr vorrätig sind. Die Nutzer beschweren sich und sind gezwungen, weiterhin an privaten Tankstellen zu tanken, was mit höheren Kosten verbunden ist.

Seit Mitternacht hat Petropar die Preise für Benzin mit 93 Oktan, genannt “Oikoite”, und Diesel Typ III, genannt “Porã”, gesenkt, um Proteste und Blockaden im ganzen Land wegen der Kraftstofferhöhung zu beenden.

Mehrere Tankstellen melden jedoch, dass keiner dieser beiden Kraftstoffe mehr verfügbar ist. In Herrera und Curupayty, im Zentrum von Asunción, gibt es beispielsweise seit gestern kein Benzin mit 93 Oktan mehr, wie die Besitzer der Stationen mitteilten.

„Wie kann es sein, dass der Vorrat von Benzin 93 plötzlich aufgebraucht ist?”, fragte sich einer der Betroffenen, der sich auf die Suche nach dem Rabatt machte und ohne zu tanken wegfuhr.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Petropar startet mit Rabatten in den Tag, aber ohne Kraftstoff

  1. Da haben Abdos Amigos die streikenden LKW, Taxi und Über Fahrer wieder einmal ueber den Tisch gezogen. Der Preis wurde gesenkt, aber es gibt nichts zu kaufen. Wer trotzdem fahren will muss die noch teureren Sorten kaufen

    10
    2

Kommentar hinzufügen