Plötzlicher Tod auf der Straße: Wer kennt diesen Mann?

Asunción: Die Staatsanwaltschaft bittet die Bürger um Zusammenarbeit bei der Suche nach den Angehörigen eines Mannes, der am vergangenen Freitag, dem 19. April, plötzlich in der Hauptstadt von Paraguay zu Tode kam.

Der plötzliche Tod des Mannes, wohl aufgrund eines Herzinfarkts, ereignete sich an der Straßenecke Tavyterã / Fernando de la Mora im Stadtteil San Pablo in Asunción.

In diesem Zusammenhang bittet der Staatsanwalt Hernán Galeano von der Bezirksstaatsanwaltschaft Nr. 1 um die Zusammenarbeit der Bürger bei der Suche nach den Verwandten des Mannes.

Laut den Ermittlungen der Nationalpolizei und aufgrund der Überprüfungen der Fingerabdrücke des Toten handelt es sich um Lorenzo Samaniego Olivera, 37 Jahre alt, geboren in der Stadt Ypané, dessen Leiche sich im Leichenschauhaus der Gerichtsmedizin befindet.

Für Informationen über Angehörige des Verstorbenen wenden Sie sich bitte an die Telefonnummern (021) 550 – 649 / 550 – 810 / 550 – 640 oder +595 981 507598 des Leichenschauhauses der Gerichtsmedizin.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Plötzlicher Tod auf der Straße: Wer kennt diesen Mann?

Kommentar hinzufügen