Politiker verbrennt Masken

Ciudad del Este: Der unabhängige Abgeordnete und Politiker Jorge Brítez schafft es die Bürger in ihren Meinungen zu spalten, indem er an einer Demonstration gegen die Verwendung von Masken teilnahm und sie verbrannte.

Brítez und eine Gruppe von Menschen, die Plakate mit Schriften gegen die obligatorische Verwendung von Masken trugen, legten sie in einem Berg auf den Boden und verbrannten sie dann mitten auf der öffentlichen Durchgangsstraße der Innenstadt von Ciudad del Este, Departement Alto Paraná.

Andere Politiker wie Basilio Núñez sprachen sich gegen die Haltung von Brítez aus und forderten sogar Sanktionen.

Mehrere Benutzer sozialer Netzwerke baten darum, dass man gegen Brítez ein Amtsenthebungsverfahren einleiten soll. Der Abgeordnete von der Patria Querida-Partei (PPQ) Rocío Vallejo stellte jedoch klar, dass das Tragen einer Maske kein Verbrechen, sondern eine Ordnungswidrigkeit darstellt.

Während der Demonstration war laut einem veröffentlichten Video ein Mann mit einem Lautsprecher zu hören, der erklärte, dass die Maske gesundheitsschädlich sei.

Brítez leitet eine Kampagne, um zu verhindern, dass die Verwendung von Masken obligatorisch wird. Er legte sogar eine Gesetzesvorlage vor und behauptete, diese sei “willkürlich“ und die Masken seien ungesund.

Der Parlamentarier ist auch gegen die obligatorische Anwendung des Impfstoffs, der das Land im nächsten Jahr erreichen könnte.

Brítez ‚Projekt wurde zeitgleich mit dem Auftreten eines massiven Ausbruchs von Covid-19 unter den Abgeordneten und der Warnung des Gesundheitsministeriums vorgestellt, dass Krankenhäuser angesichts der Erholung in Fällen und der Intensivpflegekrise zusammenbrechen.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Politiker verbrennt Masken

  1. Einer wo sich auskennt.
    Ein bisschen zumindest.
    Wenn die Welt von den Verbrechern gesäubert ist, auch in Paraguay, hat man anscheinend jemanden mit dem man was anfangen kann.
    Gut gemacht.

  2. Ein guter Mann, der sich gegen die Maske als Symbol der Sklaverei stellt das Hauptproblem liegt aber bei den Politik Marionetten in Europa die ausgerottet werden muessen um frei zu sein?

  3. Was sollten die Einheimischen denn auch anderes machen mit Gesichtsmasken, totem Hund, gebrauchten Windeln, Glas, Blech, Leuchtstoffröhren, E-Lampen, (Knopfzellen-)Batterien, Akkus und sonstig Brennbarem? Etwas in die Luftbus-Verbrennungsanlage mitgeben? Ne, ich sage mir ja stets, auch wenn sie sonst nicht viel können, aber Feuerchen machen, das könnens 1A de la 1°ra.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.