Polizist an bewaffnetem Raub in deutscher Kolonie beteiligt

Am vergangenen Freitagabend überfielen drei junge Männer einen Minimarkt in Hohenau. Kurz darauf wurde ein Deutschstämmiger wegen Beteiligung verhaftet. Jetzt auch ein Polizist des Ortes.

Nachdem Augenzeugen sich das Kennzeichen des Fluchtfahrzeugs merkten, konnte dies am Dienstag beschlagnahmt werden. Auch wenn der Volkswagen Gol, mit dem Kennzeichen AXE-152, laut staatlichem Register noch Decio Kunzler gehört, ist dieser schon im Besitz des Polizisten José Miguel Gomez Centurion (28) gewesen, der in Hohenau seiner Arbeit nachgeht.

Als dies bekannt wurde ordnete die zuständige Staatsanwältin, Angelina Arriola, die Verhaftung des Uniformierten an. Neben dem bewaffnetem Raubüberfall soll es außerdem zu einem sexuellen Übergriff auf eine Minderjährige gekommen sein.

Der Polizist José Miguel Gomez Centurion selbst fuhr das Fluchtfahrzeug und ist damit wenigstens Komplize. Der Raub in Verbindung mit einer Vergewaltigung einer Minderjährigen ist ein schreckliches Verbrechen, was jedoch kurz vor der endgültigen Aufklärung steht.

Quelle: Itapúa Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.