Festnahme nach bewaffnetem Raub in deutscher Kolonie

Am vergangenen Sonntag wurde das Haus eines verdächtigen Deutschen in Hohenau durchsucht. Es kam zu einer Festnahme.

Auf Anordnung von Richterin Graciela Samudio wurde das Haus von Lorenzo Heppner im Stadtteil Santa Lucia durchsucht. Grund dafür war ein bewaffneter Raubüberfall am vergangenen Freitag in einem Minimarkt im Nachbarort Obligado.

In besagtem Haus wurde der Deutsche Denis Heppner (23) verhaftet. Außerdem fand man einen Revolver Kaliber 38 sowie diverse Kleidungsstücke, die von Augenzeugen verglichen werden sollen.

Insgesamt drei junge Männer hatten vergangenen Freitag gegen 20.00 Uhr den Autoservicio „Los Gemelos“ im Stadtteil Hidros von Obligado überfallen und 6 Millionen Guaranies erbeutet. Die drei brachten die ebenso deutsche Eigentümerin gewaltsam in das Obergeschoss des Geschäfts, wo sie nach noch mehr Geld suchten.

Quelle: Itapúa Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Festnahme nach bewaffnetem Raub in deutscher Kolonie

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.