Preis oder Prestige?

Asunción: In einem Land, welches nur zur Hälfte asphaltierte Straßen aufweist, kann ein Geländewagen ein hilfreicher Freund sein. Meist sind diese allerdings teuer. Ein gebrauchter Wagen über Chile kommend ist bezahlbar aber auch nicht von allen gewollt. Diese Autos sind meist mit hohen Laufleistungen belastet und mit Automatikgetrieben ausgestattet. Zudem kommt ein Lenkradumbau dazu.

Die Auswahl an neuen Geländewagen ist hierzulande riesig und die Preise dafür nicht unbedingt günstig. Ein Nissan oder Toyota hat den fast den gleichen Preis wie auch in Europa.

Wie viele Produkte die wir tagtäglich nutzen, gibt es in Paraguay auch eine gewisse Auswahl an Fahrzeugen die aus China stammen. Zudem wird ZNA ein eigenes Werk in Capiatá errichten, indem Neuwagen endmontiert werden, natürlich zu einem Preis der verlockend ist.

Zudem gibt es auch Anbieter wie GONOW die zumindest von außen Kopien derer Geländewagen sind die dem normalen Nutzer viel Geld kosten. Diese chinesische Marke wirbt damit einen Toyota Hilux Geländewagen mit Doppelkabine samt Isuzu Turbo Diesel Motor, Getriebe und Differenzial, Lederausstattung und vielem mehr für nur 95 Millionen Guaranies anzubieten. 0 km versteht sich inklusive 1 Jahr Garantie ohne Kilometerbegrenzung.

Ein ähnliches Modell der Marke ZNA, welches einem Nissan Frontier gleichkommt ist für 26.000 US-Dollar zu bekommen, mit Allrad, einem Nissan Turbo Diesel Motor (1und Getriebe. Obwohl nur drei Farben lieferbar sind und es keine Leder Ausstattung inklusive gibt ist es trotzdem noch ein verlockendes Angebot.

Great Wall, ein weiterer Anbieter der um die Gunst der Kunden wirbt, hat ein eigenes Modell „Wingle 5“ welches mit einem 2.5 Turbo Diesel Motor von Mitsubishi den Käufer anlockt. Für 22.500 US-Dollar und 2 Jahren Garantie ist auch dies ein Grund ihn zu kaufen.

Ein weiterer Hersteller von einem kleinen Allradler ist ZOYTE, Modell Nomad, die den Daihatsu Terios kopieren. Sie werben damit für 12.500 US-Dollar, und die Zeit ist gut um ein Auto zu kaufen dank des schwachen Dollars, was 4 Türen hat und einen 1,3 Liter Mitsubishi Benzinmotor (94 PS). Natürlich auch mit einer gewissen Garantie.

Nun bleibt die Entscheidung einem jeden selbst überlassen sich einen neuen Chinesen anzuvertrauen oder einem Gebrauchten, der natürlich genauso sein Dienst versieht, wenn man Glück hat.

Und für alle denen Prestige mehr am Herzen liegt und wo das Geld keine Rolle spielt bleibt nach wie vor die Auswahl groß denn so ziemlich jedes Auto jeder Marke ist auch in Paraguay neu erhältlich.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Preis oder Prestige?

  1. Bleiben wir doch einmal auf dem Teppich. Die chinesischen Wagen sind einiges einfacher gebaut, als die japanischen Originale. Was nutzt ein Nissan-, Mitsubishi- oder Isuzu-Motor, wenn der Rest nur billiges Material ist. ZNA, macht da löblicher Weise eine Außnahme, da 90% an der Kiste von Nissan stammt.
    Es ist wunderbar, dass man demnächst, in Capiata ZNA geschraubte Modelle kaufen kann. Aber die werden von Paraguayern zusammen geschraubt. Und wenn wir ehrlich zu einander sind, dann müssen wir feststellen, dass dabei nix Gutes heraus kommen kann! Denn, so meine pers. Erfahrung, die Paraguayer haben keinerlei Gefühl für den Umgang mit Werkzeugen, geschweige denn für Qualität! Besser ein nachweislich importierter ZNA für ein paar Euronen mehr, als ein hier von Paraguayern zusammengenagelter!
    P.S.: Es gibt auch noch von Ford 4×4 Camionetas. Das sind 100ige Nissans!

  2. @Peter warum bist dann noch hier wenn du so ueber deine mitmenschen hier denkst wo du nur Gast bist??? es haelt dich keiner auf in das gelobte old germany zurueck zu kehren…

    ich weiss nicht was du fuer erfahrungen gemacht hast, aber ich sag dir was, wenn du gute arbeit willst und gute qualitaet und bereit bist etwas mehr dafuer hinzublaettern, dann bekommst du das auch, wenn du dich an die richtigen leute wendest.

    zum auto nun… klar ist es verlockend, und klar ist auch dass die qualitaet des materials nicht das gleiche wie im original sein kann fuer viel weniger geld, ich denk mal man kann diese wagen wie die skoda in deutschland vergleichen, sind ja auch etwas guenstiger aber auch simpler gebaut, aber sie tun trotzdem ihre arbeit.

  3. Man sollte beachten, dass die hier verkauften japanischen Camionetas fast alle in Brasilien oder Argentinien gebaut werden. Die haben nicht die gleichen Standards wie die europaeischen oder japanischen Modelle!!
    Also ich wuerde meinen chinesischen Audi A3 Nachbau auf keinen Fall gegen ein brasilianisches Auto (kein Airbag, kein ABS, kein Katalysator, kein EuroNCAP-test bestanden) oder noch schlimmer die mit Lenkradumbau via Chile tauschen wollen.
    Nur zur Info: Der in Deutschland verkaufte VW Fox ist komplett anders gebaut als die in Brasilien verkaufte Version…

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .