Preise für Diesel und Bustickets sinken

Ab heute gelten neue Tarife bei den öffentlichen Verkehrsmitteln in der Hauptstadt, 2.100 Guaranies beträgt der Preis bei den herkömmlichen Bussen, für klimatisierte Beförderungsmittel müssen die Passagiere 3.300 Gs. bezahlen, jeweils 200 Gs. und 100 Gs. weniger. Cesar Ruiz Diaz, Sprecher der öffentlich subventionierten Busunternehmer in Asunción, bestätigte das Vorgehen.

„Wir sind sehr zufrieden, nach einer gründlichen Untersuchung, die der Präsident in Auftrag gegeben hat, müssen wir die Profitabilität bezüglich der Kostenstruktur respektieren“, sagte Diaz. Er fügte an, nachdem gestern die Dieselpreise für die gewöhnliche Sorte um 200 Guaranies gesenkt wurden und die meisten Unternehmer diese Sorte nutzen würden, sei diese Anpassung nach unten auch an die Passagiere weiter gegeben worden. „Es gibt eine Nachfrage nach weiteren Transporteinheiten, weil viele Busse überfüllt sind. Wenn Menschen nun noch mehr ermutigt werden, ihre Fahrzeuge zu verlassen und sich entscheiden, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, so wird auch die Anzahl der Busse steigen und der Service verbessert“, sagte Diaz. Er betonte, den Nutzern sollte bewusst sein, dass im Juni 2005 die Fahrpreise auch bei 2.100 Guaranies gelegen hätten, dies läge aber bald 11 Jahre zurück.

Quelle: Ultima Hora