Purer Optimismus im Chaco

Fuerte Olimpo: Die Ankündigung des neuen Gesundheitsministers, Dr. Julio Mazzoleni, den Service im Bereich des Gesundheitswesens im Chaco zu verbessern, sorgt für Optimismus bei den Einwohnern in Alto Paraguay.

„Es gibt mehrere Regionen des Landes, die drängende Probleme haben, kritische sogar, aber ich würde sagen, dass das Gebiet von Alto Paraguay und der Norden von der Region Oriental die Bereiche sind, die mich wach halten und in die wir so schnell wie möglich eingreifen müssen“, sagte der zukünftige Gesundheitsminister, Dr. Julio Mazzoleni.

Ende Mai besuchte Mazzoleni das Regionalkrankenhaus von Fuerte Olimpo in der Gesellschaft des designierten Präsidenten Mario Abdo Benítez. Seine neuesten Äußerungen und die Aussicht auf das Gebiet schufen Hoffnung und Optimismus.

Die Bewohner erwarten nun, dass mit der neuen Regierung die kritische Situation der öffentlichen Gesundheitsdienste umgekehrt wird.

Der Bischof des Vikariats im Chaco, Monsignore Gabriel Escobar, äußerte sich auch, dass er diese Besorgnis der neuen Behörden, die am 15. August von einer Krisensituation des öffentlichen Gesundheitssystems ausgehen, mit guten Augen betrachte.

Die prekäre Situation der Gesundheitsbehörden hat bereits vielen Patienten das Leben gekostet.

Der Bischof von Chaco selbst war dafür verantwortlich, die Bildung einer Kommission namens “Lebende Kräfte des Departements Alto Paraguay“ ins Leben zu rufen, um größere Investitionen in den Bereichen Gesundheit und Straßen zu fordern, die sich aus den wichtigsten Behörden und Regierungsvertretern im Chaco zusammensetzen.

In wiederholten Kommuniqués, die von der Gruppe herausgegeben und an die Behörden der gegenwärtigen Zentralregierung geschickt wurden, listeten sie die täglichen Probleme auf, die die Einwohner der Region ertragen müssen.

Den Krankenhäusern in der Region fehlt es an ausreichender Infrastruktur, geschultem Personal und spezialisierten Ärzten. Aufgrund dieser schmerzhaften Realität ist die Überweisung von Patienten an Krankenhäuser von Pedro Juan Caballero, Concepción oder Asunción eine Konstante.

Wochenblatt / Prensa 5

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Purer Optimismus im Chaco

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.