Rally wegen Waldbränden verschoben

Asunción: Die Rally im Chaco wird wegen den Waldbränden verschoben. Präsident Mario Abdo Benitez gab diese Änderung persönlich bekannt.

„Wir danken dem Touring Automobile Club für die Entscheidung, die Rallye auf den 13. Oktober zu verschieben, unter Berücksichtigung der Situation, in der sich unser Chaco befindet“, schrieb das Staatsoberhaupt über seinen offiziellen Twitter-Account.

Die 46. Ausgabe des wichtigsten Motorsportwettbewerbs wurde auf den 13. Oktober verschoben, der ursprünglich Ende dieses Monats angesetzt war. Die kritische Situation im Chaco aufgrund von Waldbränden führte jedoch zu einer Änderung des Termins.

Die Rennen zur Klassifizierung an der Rally finden am Sonntag, den 22. September, statt. Aufgrund des Fortschreitens der Waldbrände hat die Regierung vor einigen Tagen einen Umweltnotstand für die Departements Alto Paraguay und Boquerón ausgerufen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Rally wegen Waldbränden verschoben

  1. Von hiesig Regierung schon wieder ein dringend und wichtiges Problem Paragauys gelöst. Nun wäre es meiner Meinung nach an der Zeit das Problem mit defekten Schuldächern zu lösen, damit hiesig Kinder auch bei Regen die täglich 7 bis 11 Uhr Pflichtgrundschule besuchen können.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.