Rauschendes Fest würdigt deutsches Bildungsengagement

Kolonie Sudetia: Sie besteht schon Jahrzehnte, die deutsche Schule in der Kolonie Sudetia und kämpft immer um ihren Erhalt. Jetzt sorgte gestern ein rauschendes Fest dafür, dass das Budget der Bildungseinrichtung wieder aufgebessert wurde.

Das rauschende Country Festival, bei dem Don Vigo und seine Band auftrat, die von René Brunner und seiner Frau gesponsort wurde, konnte man durch den Erlös der Einnahmen von Speisen und Getränken das Budget der Schule aufbessern. Gleichzeitig aber waren die große Anzahl der Gäste eine Würdigung für die Leistung der Schulkommission und deren Lehrkräfte, die mit viel Engagement die deutsche Bildungseinrichtung in der Kolonie Sudetia “am Leben“ halten. Zwar gibt es Zuschüsse von der Deutschen Botschaft in Asunción, die aber bei Weitem nicht den Schulbetrieb sicherstellen würden.

Mehr als 200 Personen fanden sich gestern auf dem Sportplatzgelände der Kolonie ein, der im Bezirk von Paso Yobai, Departement Guairá liegt, um bei dem Country-Festival für gute Stimmung zu sorgen. Als Überraschungsgast trat die Line-Dancer-Gruppe aus der Kolonie Independencia auf und zog viele Zuschauer in ihren Bann.

Der Erlös von den Einnahmen aus Getränken und Speisen fließt vollständig in den Erhalt der deutschen Bildungseinrichtung. Nachdem das Fest ein großer Erfolg war, haben die Organisatoren schon verlautbart, dass man solch einen Event vielleicht in absehbarer Zeit wiederholen könnte.

Wochenblatt

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.