Regierung muss gerechten Zugang zu Dienstleistungen gewährleisten

Fairness und Transparenz im Zugang zur Grundversorgung ist die Grundlage für den Abbau von Ungleichheiten, nach einem Bericht der Weltbank, präsentiert am vergangenen Freitag in Asunción.

Bis 2013 hat das Land eine “Expansion der Dienstleistungen in Gesundheit und Bildung“ erfahren, obwohl dabei “Ungleichheiten für den Zugang“ herrschen, erklärte Maria Ana Lugo, Ökonomin bei der Weltbank und verantwortlich für die Studie.

Darin werden Zahlen genannt, wie zum Beispiel, dass nur 24% der Bevölkerung einen Möglichkeit zur Krankenversicherung haben, bei armen Leuten nur in etwa 3%. In der Stadt genießen 86% der Einwohner eine Wasserversorgung, während es in ländlichen Regionen nur 66% sind, die “Zuverlässigkeit und Qualität sei aber gering“, so der Bericht.

Darüber hinaus verfügen weniger als 10% der paraguayischen Bevölkerung über eine Kanalisation. Lugo identifizierte drei grundlegende Faktoren beim Zugang von Dienstleistungen, die Personen nicht beeinflussen können: Ihren Geburtsort, die zu Hause gesprochene Sprache und das Geschlecht.

„Die Tatsache ob die Person in einer ländlichen Region oder in der Stadt geboren wurde, ob im familiären Umfeld nur Guarani oder Spanisch gesprochen wird sowie das Geschlecht, männlich oder weiblich, bestimmt ihre Möglichkeiten für den Zugriff auf Ressourcen“, sagte sie.

Über die Ungleichheit der Geschlechter betonte die Wirtschaftswissenschaftlerin, dass insbesondere Schwierigkeiten bei der Vereinbarung von Familie, Pflege und Beschäftigung entstehen, die Frauen beeinflusst und ihre wirtschaftliche Verwundbarkeit erhöht. In dieser Hinsicht unterstreicht die Studie die Notwendigkeit “Systeme für eine Arbeitsmarktintegration zu unterstützen, wie die Option der Kinderbetreuung und Berufsausbildung“.

Des Weiteren empfiehlt die Weltbank eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Frauensektor, wie die der Hausangestellten. Es sollten Mindestlöhne gezahlt werden sowie eine Kranken- und Rentenversicherung vorhanden sein.

Paraguay ist eines der Länder mit der ungleichsten Verteilung von Reichtum in der Region, nach dem Gini Index, 2014 war er bei 0,51, wobei die Zahl 0 eine perfekte und gerechte Verteilung des Einkommens im Land beschreibt, während der Faktor 1 für eine absolute Ungleichheit steht.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.