Reste der Raumstation Tiangong 1 stürzen über Paraguay ab

Asunción: Voraussichtlich in zwei bis drei Wochen wird die chinesische Raumstation Tiangong 1 unkontrolliert abstürzen. Teile davon könnten den Eintritt in die Atmosphäre überstehen und auf der Erde verstreut werden.

Da die Tiangong 1 nicht dafür ausgelegt ist, den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre zu resistieren, ist davon auszugehen, dass kaum etwas von der 8 t schweren Station übrig bleibt. Wann und wo dies geschieht ist noch nicht geklärt. Allerdings ist nach vorsichtigen Schätzungen die Möglichkeit hoch, dass dies auch in Paraguay der Fall sein wird. Zwei bis drei Tage zuvor kann man genauere Prognosen abgeben. Sicher gilt bisher nur der Zeitraum, in dem es zum unkontrollierten Absturz kommt. Zwischen dem 29. März und dem 9. April wird sie auf die Erde stürzen.

Die chinesische Raumfahrtbehörde vermeldete am 21. März 2016, dass zu Tiangong 1 kein Funkkontakt mehr bestehe und die Raumstation später in der Erdatmosphäre verglühen würde. Offenbar war der Kontakt bereits am 16. März 2016 verloren gegangen, wodurch ein gezielter Absturz über einem Ozean unmöglich wurde.

Wochenblatt / Abc Color / Nicolas Masloff / Wikipedia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Reste der Raumstation Tiangong 1 stürzen über Paraguay ab

  1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    Antworten

    Kürzlich schon diese Rakete und jetzt ne ganze Raumstation? Haben die Chinamänner PY als Mülldeponie für ihren Weltraumschrott gekauft?

  2. Die Altmetallsammler zaehlen wahrscheinlich schon die Tage bis dahin. Wird man denn noch wissen, wo in etwa das Teil abstuerzt? Nicht, dass das jemand auf den Kopf bekommt.

Kommentar hinzufügen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.