Riesenschlange erschreckt die Bevölkerung

Villarrica: In Rojas Portrero, bei der Stadt Borja, im Departement Guairá, sorgt eine Riesenschlange für Aufregung in der Bevölkerung.

Letzte Woche kam es zu der Entdeckung des außergewöhnlichen Reptils, bei dem es sich angeblich um eine Anakonda handeln soll. Sie wurde nur fotografiert und suchte dann das Weite.

Laut einigen Bewohnern der Zone von Rojas Portrero seien in letzter Zeit kleinere Kälber spurlos verschwunden und sie vermuten nun, dass die Schlange dafür verantwortlich sein könnte. Andere wiederum erklärten, so ein großes Reptil im Departement Guairá noch nie gesehen zu haben.

Mittlerweile hat sich eine Bürgerkommission in der Zone gebildet, die auf der Suche nach anderen Exemplaren in dieser Größenordnung ist.

Wochenblatt / El Informante Guairá

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Riesenschlange erschreckt die Bevölkerung

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.