Rivas hat Cartes den Rücken zugedreht und verbündete sich mit Velázquez

Asunción: Über Jahre brauchte Tomás Rivas die Hilfe von Horacio Cartes, um einem Prozess wegen Veruntreuung staatlicher Gelder durch das Bezahlen seiner Angestellten aus dem Weg zu gehen. Vor drei Wochen kam es zu einer endgültigen Lösung. Nun flüchtet er.

Cartes, wohlwissend wie schäbig die Handlungsweise von Rivas war, gewährte ihm über Jahre Schutz, doch wie üblich laufen Politiker immer dann in andere Lager über, wenn sie meinen dass der Kandidat des alten Verbündeten es nicht mehr bringt und der Geldfluss abbrechen könnte.

So ist es nun im Fall des Abgeordneten Tomás Rivas, der nachdem er von der Justiz nichts mehr zu befürchten hat, Cartes den Rücken zudreht und Hugo Velázquez Unterstützung zusagte.

Laut den Medien aus dem Hause Cartes “haben die Verbündeten von Velázquez dem Land großen Schaden zugefügt”. In einem Facebook-Post gab der Abgeordnete Miguel Cuevas bekannt, dass Tomás Rivas dem Team von Velázquez beigetreten ist. Er sagte: “Stärkung und Verstärkung des politischen Teams im Departement Paraguarí im Hinblick auf die nächsten Wahlen der Parteien”.

Dieses neue Mitglied der Abdo Bewegung wurde vor kurzem vom Strafgerichtshof freigesprochen, wodurch sein Fall der “Hausangestellten” eingestellt ist, und macht nun seine Verbindungen zu Velázquez offiziell, nachdem er von den Gerichten freigesprochen wurde.

Am 15. Dezember 2021, also vor weniger als einem Monat, entschied das Strafgericht, bestehend aus Héctor Capurro, Juan Carlos Zárate und Cándido Fleitas, dass das Strafverfahren gegen Rivas, mit der Begründung, dass der finanzielle Schaden für den Staat beglichen wurde, eingestellt wurde. Geholfen dabei hatte ihn die rechte Hand von Horacio Cartes, Pedro Alliana, der einem außergerichtlichen Deal als Präsident des Abgeordnetenhauses zustimmte.

Inwiefern das als Signal für eine schwache Position von Santiago Peña gewertet werden kann, zeigt sich, wenn weitere Politiker das Lager wechseln. Noch bleiben einige Monate Zeit.

Wochenblatt

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Rivas hat Cartes den Rücken zugedreht und verbündete sich mit Velázquez

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.