Säumige Zahler werden gewalttätig, als ihnen das Wasser abgedreht wird

Horqueta: Beamte aus der Stadtverwaltung für die Trinkwasserversorgung drehen säumigen Zahlern den Hahn ab, jedoch werden diese daraufhin äußerst gewalttätig. Nun wird Polizeischutz angefordert.

Manche der Wasserkunden sind vier Monate mit den Zahlungen im Rückstand und stellen illegale Anschlüsse her, wenn ihnen die notwendige Flüssigkeit abgedreht wird.

Die Mehrheit der kriminellen Wasserkunden sind Stadtbewohner, die sich weigern, für den Verbrauch zu bezahlen und aggressiv handeln, wenn sie von der Versorgung ausgeschlossen werden.

Die Beamten der Stadtverwaltung gaben an, dass die Menschen, wenn sie weiterhin gewalttätig werden, die Begleitung von Polizeibeamten der 3. Polizeistation anfordern, um die Wasserversorgung abzuschneiden.

In Artikel 32 der städtischen Wasserverordnung ist eindeutig festgelegt, dass diejenigen, die die Gebühren nicht bezahlen, von der Trinkwasserversorgung ausgeschlossen werden müssen. Diese Maßnahme wird seit einigen Monaten durchgeführt.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu “Säumige Zahler werden gewalttätig, als ihnen das Wasser abgedreht wird

  1. Schon etwas komisch, bei uns kommt die Wasserrechnung so spät, dass einem noch 1 bis zwei Tage bleiben, um sie einzuzahlen. Wenn ich also nicht sofort loswacklte über die asphaltierten Mondwege und die Rechnung einen Tag „zu spät“ einzahle, dann steht auf der nächsten Rechnung „Ultimo adviso“ mit Androhung, dass das Wasser abgestellt wird und der längst eingezahlte Betrag konnte innerhalb drei Wochen noch nicht verbucht werden. Und, obwohl das verboten ist stellt es für viele hierzulande kein Problem dar einen Schlauch vom Nachbaramigo zum Grundstück zu verlegen.

  2. Man darf natürlich keine Grenze schützen und natürlich auch keine Frau zu lange oder zu kurz ansehen und auch keine Minderheiten oder wichtige Beamte, NGOs auch nur im entferntesten kritisieren, aber es müsste doch möglich sein jeden/in der/die nicht sofort bezahlt augenblicklich zu erschießen? Das muss doch mit Kunden äh, Konsumenten äh Menschenrechten, jetzt hab ich es, vereinbar sein?

    1. Oh Zardoz, dann hätte ich innerhalb von 3 Monaten, drei viertel meiner Klienten erschießen müssen. Aber es geht auch anders, da hier keiner weit und breit ist, der Wasser liefern kann, nach Rückbau der Leitung bis zum Hauptrohr, kommen die meisten nach spätestens nach 3 Wochen um wieder angeschlossen zu werden, da das schleppen von Eimer zu müssig ist und man nicht duschen kann. Desweiteren, habe ich Zähler für jeden Anschluss. Das heisst, der Nachbar, der ständig Wasser abgibt, muss bezahlen, nicht der der Wasser holt. Auch ich wurde schon mit ner Pistole von einer Polizisten Familie bedroht (also Vater 6 Söhne und 2 Töchter sind bei der Polizei, wo ich die Familie vom Wasser trennen wollte, kam auf einmal der 13 jährige Sohn mit der Waffe in der Hand aus dem Haus gerannt.) bedrohte mich und meine Arbeiter haben sich gleich verdünnisiert. Nur weil die Mutter ( 3 Zentner, die auf dem Anschluss stand), und Ihr zureden zu dem Bengel, hat schlimmeres verhindert. Ich machte eine Anzeige, nächsten Tag stand einer der Polizisten Brüder ( hohes Tier), und fragte warum ich seine Mutter geschlagen habe, was ich nicht getan habe, habe Sie nur vom Anschluss geschubst. Danach sage er er möchte keinen Ärger und ich solle die Anzeige sofort zurück nehmen, er regelt das. Danach hörte ich, das die Familie, in Ihrer Freizeit Motos klaut und verkauft, aber der Staatsanwalt hatte diese schon am Arsch darum die Aufforderung, meine Anzeige zurück zu nehmen. Nächsten Tag erschien der Vater, auch ein hohes Tier bei der Polizei, beglich alle Schulden und bat um Entschuldigung für seinen minderjährigen Sohn und bat auch darum, das ich diesen Vorfall vergessen solle, die Anzeige wurde nicht weiter geleitet. Nur in die Rundablage untern Schreibtisch.

      1. Kurz gesagt: Hattest du Glück, wen ich das richtig verstanden habe. Du versorgst also mehrere mit deinem Brunnen? Mutig!
        Mein Post ist reine Ironie, aber eine wirkliche gute Lösung gibt es praktisch keine. Das ist leider oft so.

        1. Ja nicht ganz, ich versorge 350 Haushalte mit Wasser, nicht nur ein Brunnen, sondern 4. Ja hatte Glück, aber anders herum hatte auch der Bengel Glück, das ich nicht meine Waffe gezogen habe. Aber 150 Kilo Lebendgewicht, standen uns beiden im Weg. Es war die beste Lösung. Und ja Mut und ein bisschen Verrücktheit, gehört dazu, hier zu investieren und eine Firma zu gründen und aufzubauen. Aber nach 12 Jahren hier, komm ich ganz gut zurecht.

  3. Zuerst die Wasserdiebe und Stromklauer bekaempfen… dann die zu spaet zahler….. zudem koennte sich Essap einmal in den Arsch klemmen… beantragte und bezahle einen neuen Wasseranschluss… warte seit drei Monate… jedesmal heisst es ich muesse schon mindestens 1 Monat warten… und das nach 3 Monaten! Aber wie soll das ein Essapangestellter merken mit fehlendem Schulabschluss…. und wenn er an den Fingern abzaehlen muss? Mit nur drei Finger!

    1. Paul, als erstes muss die Essap erst einmal die Fehlerhaften und zerstörten Leitungen reparieren, dann die Schwarzanschlüsse dauerhaft kappen, dann die nicht Zahler. Das gleiche gilt auch für die Ande. Nicht das Monate vergehen, nach einer Anzeige, das dort oder dort ein Rohr defekt ist, aber nichts passiert. Aber beide Firmen stellen sich dem Fernsehen und rufen oder warnen die Bürger, das es im Sommer zu Engpässen kommt, wenn die Bürger usw. usf…….

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.