Scheibenputzer: “Ein Fehler und du bist tot“

Überall auf der Welt sind sie im Einsatz und ihr Job ist nie ungefährlich. Auch in Paraguay gibt es solche schwindelfreien Fensterputzer, die in mehr als 70 Meter Höhe ihre Arbeit verrichten.

In Asunción und anderen Großstädten sieht man sie des Öfteren im Einsatz. Rigoberto Céspedes hat eine 25- jährige Berufserfahrung in dem Bereich. Seit 12 Jahren ist er speziell als Fensterputzer in großen Höhen im Einsatz. „Ich habe keine Angst vor der Höhe, den Mut erbte ich von meinen Eltern, sie waren immer mutige Menschen“, sagte Céspedes.

„Es ist Adrenalin pur“, erklärte Roberto Arévalos, ebenfalls in der Branche tätig. Am Anfang sei schon Angst dabei gewesen, aber seit zwei Jahren könne er damit gut Geld verdienen.

Raul Palma, ein weiterer Fensterputzer, sagte, er habe sechs Monate gebraucht, um sich an diesen Job in der großen Höhe anzupassen. Heute fühlt er sich sicher und übt den Beruf schon sechs Jahre aus. Zwei Jahre war er Assistent und übernahm dann die riskante Aufgabe. „Ein Fehler und du bist tot. Jeder Handgriff muss wohl überlegt sein und sitzen“, sagte Palma.

Wenn es regnet und starke Winde vorherrschen kommen die Reiniger nicht zum Einsatz. Der Arbeitstag besteht aus acht Stunden. Für ein Gebäude mit 20 Etagen brauchen die Fensterputzer ungefähr eine Woche. Sie müssen gesundheitliche Untersuchungen vornehmen, hohe Cholesterinwerte und Übergewicht schließen sie von dem Job aus.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.