Schiffe mit Solarkollektoren werden in Paraguay gebaut

Chaco’i: Die Firma Acuamundo S.A nutzt Sonnenenergie als Hauptquelle für Energie und entwickelt damit umweltfreundliche Schiffe, deren Preise bei 42.500 US-Dollar beginnen.

Die Produktionsstätte der “grünen Boote“ befindet sich in der Stadt Chaco’i.

Der Trend zur Nutzung alternativer erneuerbarer Energien gewinnt in bestimmten Sektoren an Stärke. Ein Beispiel dafür ist das Projekt von Acuamundo S.A, das in Chaco’i installiert wurde und vor kurzem mit der Herstellung von umweltfreundlichen Booten begonnen hat, deren Batterien mit Solarzellen betrieben werden.

Die Firma Wonmo Marine aus den Vereinigten Staaten war verantwortlich für die Entwicklung des Schiffes “ET183″. Es hat eine Kapazität von fünf bis acht Personen und ist speziell auf den nachhaltigen Flusstourismus ausgerichtet ist.

Pedro Escobar Medina, Generaldirektor von Acuamundo, erklärt, dass das “grüne“ Boot aus einem leisen elektrischen Antriebssystem bestehe, ohne die Umwelt zu verschmutzen.

Das Boot kann Geschwindigkeiten von bis zu 18 km/h und eine durchschnittliche Reichweite von bis zu 145 km bei 10 km/h erreichen. Etwa vier bis fünf Stunden Sonnenenergie reichen aus, um 80% der Batterie zu laden um mit dieser Kapazität bis zu 110 Kilometer fahren. Je nach Ausstattung liegen die Preise von dem vorher erwähnten Schiff zwischen 42.500 USD und 55.000 USD. In Zukunft sollen noch weitere Schiffsmodelle mit unterschiedlichen Ausstattungen gebaut werden.

Der Geschäftsführer von Acuamundo weist darauf hin, dass die Wartung von dem solarbetriebenem Boot praktisch null sei, da es kein Öl oder andere Flüssigkeiten gäbe.

Es wird weiterhin betont, dass das Schiff für den nachhaltigen Tourismus keine alternativen Verbrennungsmotoren hat, dh es ist zu 100% elektrisch „Der gegenwärtige Trend ist die Erhaltung der Umwelt und in diesem Rahmen bringen wir dieses Produkt auf den Markt“, sagt der Manager, der hinzufügt, dass die Produktion je nach Bedarf ausgeführt werde.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Schiffe mit Solarkollektoren werden in Paraguay gebaut

  1. Toll, kaufe sofort mehrere Boote, wenn mit offizieller deutscher Beflaggung und im deutschen Schiffsregister eingetragen. Dann gehört das Schiff zum Hoheitsgebiet von Deutschland. Dann lebt man in Deutschland und hat Anspruch auf Kindergeld, Grundsicherung, Kranken- und Pflegeversicherungsschutz in der KVdR – Krankenversicherung der Rentner …….. Wer kann helfen und vermitteln und …
    https://www.deutsche-flagge.de/de/flagge/schiffsregistrierung

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .