Schockierende Undercover-Geschichte über Covid-19

Asunción: Vielleicht hatten manche Verschwörungstheoretiker doch den richtigen Riecher, wenn sie die Geschichten der linientreuen Medien über die Impfung gegen Covid-19 anzweifelten. Eine schockierende Undercover-Geschichte geht dem auf die Spur, wobei sogar eine deutsche Journalistin daran beteiligt ist.

Vor einiger Zeit haben die großen Medien aufgehört, “Wächter“ der Grundrechte der Bürger zu sein, um sich wieder in strategische Partner der Interessen der Mächtigsten zu verwandeln.

Die letzte Episode dieser schändlichen Unterwerfung und des Verrats an Berufspflichten fand in Europa statt, als die meisten Medien ein Ereignis von enormer Bedeutung übersahen: Die Presseerklärungen der großen Pharmaunternehmen, um ihr Management, ihre nicht erfüllten Versprechungen und die Ergebnisse zu erklären.

Trotz der Tatsache, dass sie zu den meisten Fragen geschwiegen haben (einige sehr einfach, wie zum Beispiel warum haben sie eine Studie über die Auswirkungen von Impfstoffen auf schwangere Frauen ausgesetzt? Warum sind die Länder mit den höchsten Impfraten diejenigen, die das Coronavirus am meisten betroffen hatte?), wurde etwas klar: Die Prämisse, auf der Regierungen pochten, um einige verfassungsmäßige Bürgerrechte auszusetzen, war falsch.

Oft ist es schwierig, die Wahrheit zu akzeptieren, besonders wenn sie impliziert, dass wir nicht so schlau sind, wie wir denken. Zu akzeptieren, dass wir von Unwissenheit, Angst und Feigheit getäuscht wurden, erfordert ein außergewöhnliches Maß an Demut, das nur wenigen Privilegierten zusteht.

Aber der Journalismus kann die Tatsachen nicht preisgeben und keine Erklärungen dafür verlangen, egal wie viel Geld auf dem Spiel steht, egal wie viele Söldner auf freiem Fuß sind, die bereit sind, das Heiligste der Welt zu verraten: Die Würde des menschlichen Lebens. Aus diesem Grund möchten wir Cristian Terhes und Sylvia Limmer, den Abgeordneten aus Rumänien bzw. Deutschland und ihren Kollegen, die nach der Intervention des Pfizer-Sprechers im Europäischen Parlament alle Zweifel über die Anticovid-Impfung auf der Pressekonferenz offengelegt hatten, unsere aufrichtige und tiefe Dankbarkeit aussprechen. Sie zeigten die Unwahrheiten, Ungereimtheiten, Manipulationen sowie das Schweigen derer auf, die sich Wissenschaftler nennen und durch das Spiel mit der Gesundheit der Menschen enorm reich geworden sind.

Wochenblatt / El Independiente / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

18 Kommentare zu “Schockierende Undercover-Geschichte über Covid-19

  1. Reichsbaron Abramowitsch van Witzleben-Elensky

    Zitat: “Vor einiger Zeit haben die großen Medien aufgehört, “Wächter“ der Grundrechte der Bürger zu sein, um sich wieder in strategische Partner der Interessen der Mächtigsten zu verwandeln.”
    Ja, allen voran das Wochenblatt.cc.
    Immer dann wenn ich was über Oberüber sag wird das garantiert zensiert. Dem Rainer will das Wochenblatt wohl zum Heiligenschein verhelfen und in Bälde wird er wohl Sankt Rainerius genannt.
    Um die galoppierende Inflation zu stoppen gibt es fast nur eine Methode: die Stagdeflation.
    Das bedeutet die Leute sollen kein Geld mehr haben um Dinge und Dienstleistungen zu kaufen und damit fällt die Nachfrage drastisch ein und die Preise fallen, d.h. die Inflation sinkt. Sinkt die Inflation für etwa 5 bis 10 Jahren, dann halbiert sich in etwa die Verschuldung der Staaten und diese können wieder atmen.
    Das Problem heute ist die Staatsverschuldung die im Jahre 2023 für Deutschland die 100% Marke erreichen wird. England ist soeben mal mit Not der Staatspleite entgangen wo die Versicherung der englischen Staatspapiere die Credit Suisse, die Deutsche Bank, die polnische Zentralbank, eine der Zentralbanken aus Skandinavien und die deutsche Zentralbank stellt. Diese müssen zahlen gibt es einen Ausfall in England und wären damit sofort pleite.
    Daher versucht man in den letzten 2 Jahren die Leute arm zu kriegen damit die nicht mehr kaufen um so die Nachfrage einbrechen zu lassen. Das soll etwa 5 bis 10 Jahre so getrieben werden um weltweit die Staatsverschuldung in etwa zu halbieren.
    Dafür eignet sich COVID hervorragend und China hat ja noch immer Lockdowns obzwar da schon lange kein COVID mehr ist. So werden die Leute verarmt damit die Inflation gestoppt wird.
    Ich vermute mal in die Richtung geht es im Ukrainekonflikt auch wo England ja der Gewinner von dem ganzen ist indem es Deutschland verarmt um so einen Konkurrenten loszuwerden.
    In dem Sinne muß man auch die Zinserhöhung sehen da diese massiven Bankrott der Haushalte verursacht.
    Mit der Demut schafft es die Presse besser wenn sie dem Herrgott nahe ist – Demut ist eine Frucht des Heiligen Geistes die Gottlose nicht besitzen. Besitzt ein Gottloser Demut so ist das wohl wegen den Gebeten der Urgroßoma die sie über ihre Nachfahren herabflehte. Der Dunst der Gebete verflüchtigst sich allerdings nach ein paar Generationen wenn diese nicht erneuert werden.
    Kolosser 3,12 “12 So zieht nun an als Gottes Auserwählte, Heilige und Geliebte herzliches Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut, Langmut; 13 ertragt einander und vergebt einander, wenn einer gegen den anderen zu klagen hat; gleichwie Christus euch vergeben hat, so auch ihr. 14 Über dies alles aber [zieht] die Liebe [an], die das Band der Vollkommenheit ist. 15 Und der Friede Gottes regiere in euren Herzen; zu diesem seid ihr ja auch berufen in einem Leib; und seid dankbar!”.
    Deutschland soll als Reich der Mitte nun von Polen abgelöst werden – ein makabrer Scherz der Angloamerikaner da ja halb Polen früher der Freistaat Preußen war der zum Deutschen Reich gehörte. Ein Schelm der dabei was Böses vermutet.
    Finanzkrise 2.0 – Jetzt im Euro-Raum. Ist sie schon da? – https://www.youtube.com/watch?v=p2TmaZz1ynk
    Also die Coronapolitik reduziert das verfügbare Geld der Konsumenten und führt zu einer Stagnation da die Produkte nicht mehr nachgefragt werden und die Fabriken die Produktion einstellen bzw drastisch reduzieren. Denselben Effekt hat die Abkoppelung des russischen Gases von Deutschland – Fabriken schließen und wandern nach Polen ab und weniger Produkte werden produziert und nachgefragt wenn die Zinsen steigen. Ein Schelm wer sich dabei was denkt.
    China z.B. hat alle Fleischkäufe aus Paraguay storniert. Die Preise purzeln schon herab und wohl auch weil die Chinesen sich dieses teure Fleisch nicht mehr leisten konnten. Das reduziert die Inflation in China. Was die Leute nun in der Zwischenzeit essen sollen juckt niemand sonderlich.
    Boris Johnsson drohte ja Scholz am Anfang der Ukrainekrise daß er Frankreich vom Westen her auf Deutschland hetzen würde wenn Deutschland nicht mitspielte. Daraufhin kam das Statement wie wahrlich demokratisch doch Deutschland geworden sei seit 1945.
    Deutschland ist in der Mitte Europas und der ideale Standort für Unternehmen. England ist abseits gelegen wo kein Unternehmen wirklich seinen Sitz haben will. England ist als Land nur mit Kolonien erfolgreich die es auspressen kann. Da die ehemaligen Kolonien nicht mitspielen mit dem BREXIT Plan (und wieder zu Kolonien werden) so versucht England nun Europa wie eh und je in den Krieg zu stürzen (Dreißigjährige Krieg, 1. und 2. Weltkrieg, etc) da England zu abgelegen ist um konkurrenzfähig zu sein mit dem Land in der Mitte (Deutschland). Daher das Ziel Deutschland “klein zu halten” – sonst geht England selber unter und fällt vor seinem Schiffahrtsboom technologisch zurück also ende 1500 und anfangs 1600.
    Der Engländer zieht lieber in den Krieg und bringt die Konkurrenz um als hart zu arbeiten.
    Der Deutsche arbeitet lieber hart als in den Krieg zu ziehen. Die Deutschen sind die friedfertigste Nation der Welt im grunde genommen. Die USA wurden mit deutschen Migranten aufgebaut die sich immer hervorragend integrierten und nie Krawalle machten. Genauso die kanadischen Prärieprovinzen. Das Rückgrat des spanischen und englischen Imperiums waren immer deutsche Einwanderer. Diese Grundlage an gratis und hochqualifizierten Einwanderern haben sich die Angloamerikaner zerstört als sie das Deutsche Reich im 1. und 2. Weltkrieg zerstörten (ein großes Deutsches Reich wäre die Zuchtgrundlage für neue Einwanderer). Polnische Migranten aus dem ehemaligen Preußen haben nie die Qualität der deutschen Einwanderer in die USA und sonstwo ersetzen können. Daher war es aus angloamerikanischer Sicht ein Fehler Preußen den Polen zu überlassen. Heute zetteln sie in der Ukraine einen Krieg los um so an weiße Migranten zu kommen denn die Amis hoffen daß Millionen Ukrainer fliehen und in die USA auswandern. Man sieht ein daß der Araber und Schwarzafrikaner von zu geringer Qualität als Migrant ist und sucht daher wieder weiße Migranten zu bekommen.
    Man kann aber nicht Korrelation mit Kausativ durcheinanderbringen. Krisengewinnler gibts immer können aber auch Trittbrettfahrer sein. COVID gab es wirklich wie man aus den paraguayischen Daten des Zivilregisters unschwer erkennen kann. Und ja Jeff Bezos wurde reich durch Online Handel aber das ist nicht kausal dafür daß er für den Onlinehandel verantwortlich ist und den erfunden hat.
    Korrelation nicht mit Ursache verwechseln.
    https://registrocivil.gov.py/informe-anual-de-registros
    2021 dem COVID Jahr gab es 49.000 Tote und 2022 bis heute nur 24.000 Tote wo es 2019 rund 30.000 Tote gab. Sie sehen durchaus eine statistische Anomalie im Jahr 2021 die auf eine Pandemie schließen läßt. Kriegs- und Krisengewinnler gab es immer.

    10
    13
    1. Das geht kürzer: das wirtschaftssystem und damit der staat brechen alle paar jahrzehnte zusammen. Je mehr menschen, also geburtenrate und je älter sie werden, umso schneller. Daraus folgt: 3. Weltkrieg oder man versucht mit künstlichen krisen das finanzsystem zu retten. Wirkliche viren hätten auch geholfen. Covid hat nur die taschen einiger weniger gefüllt.

      17
      2
    1. Das heisst, dass der steuerzahler jetzt prozesse bezahlt, bei denen der eierdieb überführt wird und der mafiaboss, der den ganzen hühnerstall gestohlen hat, eine auszeichnung. Das nennt sich symptom bekämpfen. Ursachen!

      9
      2
  2. Besser spät als nie, jedoch wurde so viel vertrauen verspielt in diesen 2,5 Jahren, dass sich hoffentlich niemals mehr die blinde Masse wird lenken lassen und freiwillig zur Schlachtbank läuft für die 1. 2. x. Spritze.
    Nächste Recherche bitte über Maske (o2, co2), nasale pcr „test“ (ethyl oxide / nasale Impfung tiermedizin)

    Meine Frage an Pfizer: Welcher biologische Prozess erfordert Temperaturen von mehr als minus 20 Grad Celsius?

    Ungeimpfte Grüße 🙂

    23
    4
    1. Solange leute dem geld und der karriere nachlaufen müssen, geht das immer so weiter. Die impfung, die maske und die maßnahmen haben das nur sichtbar gemacht.
      Es ist auch nicht vorbei weil die ursachen nicht behoben sind. Im gegenteil, jetzt müssen mehr als vorher noch schneller laufen um geld zu verdienen.

      9
      1
  3. Wo sind eigentlich unsere pandemie experten xyz und dreier? Es fehlen auch unser gesellschafts und wirtschaftsexperte onkel nick und der beauftrage für amerikanische moral alias eulenspiegel. Komischer zufall?

    11
    2
    1. dreier scheint die “sichere” Impfung wohl nicht so gemundet zu haben. Ihre Homepage ist seit Monaten verwaist.
      Und falls dich jemand für Finanzen interessiert, sollte dies lesen. Lesenswert:
      https://www.zerohedge.com/markets/2-quadrillion-debt-precariously-resting-2-trillion-gold

      Mehr Artikel zum Bereich Finanzen bezogen auf Py würde ich auch vom Wochenblatt erwarten.

      8
      1
  4. Die naechste Bedrohung gibt es bereits. Die Angst vor dem Geimpften Autofahrer, Busfahrer, Piloten der ploetzlich und unerwartet seinen medizinischen Notfall erleidet. Die Angst vor der Blutkonserve des Geimpften, seiner Organspende, die Angst vor den Koerperfluessugkeiten des Geimpften zb beim sexualverkehr. Die Angst, das big Pharma ihre toedlichen Genetik Produkte anderen produkten untermischt.

    14
    4
    1. Fakt ist, dass in den USA die Lebensversicherung an Geimpfte die Auszahlung der Leistung verweigern und auch Geimpfte nicht versichern. Lt. dem größten Lebensversicherer der USA sind die Sterberaten in den vergangenen 2 Jahren um 40% abgestiegen.
      Das sind harte Fakten.
      Z.Zt. kursiert, vermutlich eine Fakenachricht, dass die KFZ-Versicherungen in DE allen Geimpften die Verträge kündigen wollen, weil vermehrt Unfälle geschehen, die oft auf gesundheitliche Probleme der Fahrer basieren.
      Angeblich sind 70% in DE geimpft….;-)

      9
      3
    2. Das größte Problem ist die Rache der Gepimften an die Ungepimften. Man kann sich jetzt nicht mehr guten Gewissens beim Zahnarzt eine Betäubung geben lassen. Denn Zahnärzte pimfen nun auch.
      Ich für mein Teil, habe mir jetzt eine Do-it-Yourself Zahnreparaturausrüstung, einige Kunststoffzähne samt Klebstoff, und eine Zange bei Aliexpres bestellt. Ich werde sie mir selbst ziehen.

      2
      6
  5. @mbarakaya
    mach die keine falschen Hoffnungen.
    Lies die deutschen Medien und vor allem die Leserkommentare.
    Oder lies mal in einschlägigen Foren.
    Da fällst du vom Glauben ab.
    Da posten die Impffanatiker immer noch stolz ihre 4. und 5. “Impfung” und feiern sich selber als die einzigen Vernünftigen, während die Impfverweigerer immer noch die Unverantwortlichen sind, außerdem noch zu blöd um zu erkennen, daß jetzt die Ungeimpften in Massen sterben und – natürlich – sind die Intensivstationen voller ungeimpfter Schwurbler und Aluhutträger.
    Mit Fakten brauchst du denen nicht zu kommen.
    Die interessieren sich nicht für Fakten.
    Ach ja….
    Die Übersterlichkeit, die selbst die MSM inzwischen nicht mehr unter den Tisch kehren können, wird selbstverständlich durch Ungeimpfte verursacht, die endlich den Lohn für ihre Sturheit bekommen.
    Alle diejenigen, die jetzt seit fast 3 Jahren der Coronasekte angehören und sich stechen ließen, werden nie und nimmer zugeben können, daß sie falsch lagen und liegen, daß sie sich für dumm verkaufen ließen, usw.
    Und die Verantwortlichen werden aus gutem Grund den Mund halten.
    Haben sie sich doch für ihre Dienste von den Regierungen fürstlich bezahlen lassen.
    .
    Professoer Bakhdi wird gerade in Deutschland wegen Volksverhetzung angeklagt und vor Gericht gestellt.
    Noch Hoffnung?

    20
    3
  6. Jeder Leser, der schon seit Beginn dieser angeblichen Pandemie hier im WB mitließt und schreibt, weiß um die Kommentare, welche hier in den letzten zweieinhalb Jahren zu diesem Thema abgegeben wurden. Auch die Kommentatoren sind noch in guter Erinnerung. Warum sollte sich jemand den Stress antun um gegen den Strom zu schwimmen ? Seit jeher gibt es Mitläufer. Sie jubel Hitler, Honecker oder Strössner zu. Sie jubeln auch, wenn Merkel, Scholz, Lauterbach oder Putin auftreten. Mitläufer sind nicht das Problem. Schließlich sind oder waren sie jung und brauchten das Geld, hatten Familie und dann waren ja auch die Befehle von ganz oben.
    Problematisch sind die Mitbürger, welche (wahrscheinlich wider besseren Wissens) für Geld die Foren infiltrieren (regelrecht mit ihrer Propaganda überschwemmen).Ich nenne sie mal Propagandasöldner. Für ein wenig Geld verraten sie alles und jeden. Diffamieren, beleidigen und hetzen gegen Menschen, die Ihre dem Mainstream widersprechende Meinung frei äußern. Verunglimpfen und kriminalisieren sie. Beschuldigen sie für die Folgen ihrer menschenverachtenden Politik verantwortlich zu sein. Diesen Menschen Characterschwäche vorzu werfen, ist sicher nicht übertrieben. Es sind die wirklichen Anti-Demokraten !

    15
    4
  7. Von diesen troll Bueros, die weltweit die Meinungs Lenkung betreiben gab es zur Zeit meines Wegzug von Teneriffa mindestens 2 deutsche. Das sind ex callcenter, die ueber kalt Aquiese zuvor unnuetze Vereinsmitgliedschaften etc wie Bund der Steuerzahler etc telefonisch vertrieben haben. Dort werden Auswanderer angeworben, die fuer gut 1000 Euro im Monat nunmehr fuer die BRD Meinungsmache im Internet betreiben. Selbst in ihrer Freizeit Trollen die Beschäftigte noch die dortigen Deutsch sprachigen Teneriffa Foren.

    6
    2
  8. Diese Covid-Plandemie hat mein Weltbild verändert. Ich hätte niemals gedacht, dass der Mensch des 21.Jahrhundert derart in einer Matrix lebt, die man leicht manipulieren und zu Taten animinieren kann, die Merkmale des Faschismus sind: Massive Propaganda, keine Hinterfragung, radikale Staatsmachten, sehr viele gehorchende Erfüllungsgehilfen, die trotz innerer Konflikte zum Schlimmsten gehen würden (Stanford Prison Experiment) und die Bekämfung aller, die nicht mitmachen wollen. Ein wesentlicher Antireb ist, was Hans-Joachim Maaz “Normopathie” nennt: Der zweifelhafte Drang immer und überall dazu zugehören zu wollen, sei die Gesellschaft noch so krank und pervers. Die Menschen werden es wohl nie lernen und nun, im 21.Jahrhundert, ist es dazu noch zum Konsum-Zombie verkommen, welches einfache Zusammenhänge nicht erkennt und Mißstände so schnell vergisst, dass die Mächtigen auf der Welt permanent ihren Sadismus ausleben können. Letztens hab ich in einem deutschen Forum gelesen, ein Typ meinte, dass es wünschenswert wäre, wenn es mehr Millardäre wie Bill Gates gäbe, die so philanthropisch agieren. Ich würde mich nicht wundern, wenn dieser Zeitgenosse der Meinung ist, die Ukraine mit mehr Geld und Waffen auszurüsten, um endlich Putin zu vernichten.
    Was ich auch noch gelernt oder eher bestätigt bekommen habe:
    Die Gier nach Macht und Geld ist wirklich grenzenlos. Das hyperkapitalistische System aus den USA setzt sich immer mehr durch: Arbeitsplätze werden in der “freien” Privatwirtschaft künstlich verknappt, damit die Reichen noch reicher werden und der kleine Arbeitnehmer ausgebeutet wird, aber dieser dennoch froh ist, dass er “überhaupt eine Stelle hat”. Letzteres ist natürlich nicht verwerflich, da die Leute schließlich ihre Brötchen im Geldsystem verdienen müssen. Aber hier sollte man schon genau gucken, wer wie und wo sein Geld verdient.
    Man merkt sehr schnell, je höher das Einkommen, desto verdorbener der Charakter. Ganz alte Erkenntnis und trotzdem werden “erfolgreiche Unternehmer” in den Himmel gelobt. Als ob deren Ziel wäre, die Welt besser zu machen und Leuten Arbeit zu geben. Besonders beschämend, wenn sagenhaft reiche Leute ihre kleinsten Mitarbeiter mit Minimallohn beglücken.
    Naja, so funktioniert das System und die Leuten wollen es scheinbar so. Es wäre schön, wenn sich der Mensch einfach mal hin und wieder in sich geht, um über das Leben und die Gesellschaft zu sinnieren. Und nicht ständig über Status, Geld und Konsum sich antreiben zu lassen.

    10
    1
    1. Korrektur: In der 5.Zeile meinte ich eigentlich das Milgram-Experiment, wobei das Stanford-Prison-Experiment (von 1971) quasi die Weiterentwicklung ist und auch sehr gut in den Kontext passt.

      8
      1
  9. Das System ist seit Kaiser Augustus dasselbige: Die Reichen und Mächtigen sind diejenigen 1%, die schon oben angekommen sind. Ihnen haben wir den Frieden und unsere Rettung zu verdanken. Alle anderen können in höhere Kasten aufsteigen. Kannst dich gar vom Tellerwäscher freikaufen und Multimilliardär werden. Also schafft mal schön und liefert Steuern ab. Zum Trost: Ein paar Perpeta schaffen es auch. Der Rest hat es wenigstens versucht. Auch die Reichen haben einen Trost: Zwischenzeitlich sind se noch reicher geworden.
    Das heißt – und da hat @Onkel Nick vollkommen recht – die Reichen besitzen ja fast nichts. Die Tante von England besaß bloß noch 500 Milliönchen Pfund. Okay, alle Schlösser Englands gehörten ihr auch. Und noch ein wenig von England selbst. Aber ihre Steuerabgaben hielten sich in Grenzen, da sie ja nur 500 Millionen Pfündchen besaß. Der Fritz Fernando vom Vatikan, dem gehört ja auch fast nix. Der Fritz Roberto Gates, der hat ja auch nix mehr, der Gute hat alles den Armen gespendet bzw. in seine Gutmensch-Institutionen. So gehen, können wir alle froh sein, viel zu verdienen (lol) und viel Steuern abzudrücken.

  10. Das (die Milliarden-US$-Steuergeldverlochung) klingt heute (01. Nov. 2022) schon alles ziemlich relativierend:
    .
    “Das Bundesamt für Gesundheit hat nun Stellung zu diesen Aussagen bezogen (anm. heute 01. Nov. 2022) und sein FAQ zum Coronavirus aktualisiert. «Die Frage, ob die Impfung gegen Covid-19 auch die Übertragung von Viren reduziert, muss mit jeder neuen Variante des Coronavirus wieder beurteilt werden», heisst es darin. Als der Impfstoff vor zwei Jahren zugelassen wurde, sei der Schutz vor Übertragung noch nicht bekannt gewesen und sei erst in folgenden Studien untersucht worden. Dies sei auch an der Pressekonferenz vom Oktober 2020 so ausgeführt worden. «Wir wissen bis heute nicht, ob nicht auch geimpfte Personen das Virus übertragen können», hiess es damals.”
    .
    Da kann ich nur Holz anfassen, dass ich als Nicht-∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin Gepimpter nicht der einzige bin, der die armen ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin Gepimpten mit Uhu-Viru-V2.x ins Massengrab gebracht hat. Sondern uU. die ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin Gepimpten uns armen Reinblüter auch.
    .
    Jedenfalls ist – wie zu beweisen war – keinerlei Einsicht vorhanden, gelogen und Milliarden Steuergelder in den Sand gesetzt zu haben, ja gar die Welt wissentlich und mit nicht kalkulierbaren Risiken dem Abgrund ein Stück näher gebracht hat.
    .
    Fazit: Wer solch Dilettantismus an den Tag legt und nicht kalkulierbaren Risiken eingeht, muss für den Schaden haften. Naja, der Steuerzahler:*In kann wie immer wieder herhalten.
    .
    Dann hoffen wir mal, dass mit den mal operativ getesteten ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen kein gesundheitliches Risiko in naher, mittlerer und ferner Zukunft für die ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin gepimpten Kinder besteht. Toi, toi, toi.

Kommentar hinzufügen