Schüler leiden unter Stress

Asunción: Die Nationale Union der Schülerzentren von Paraguay (Unepy) berichtete, dass in zwei Wochen mehr als 700 Beschwerden über die Überlastung bei den Hausaufgaben aus Bildungseinrichtungen eingegangen seien. Die Schüler leiden unter viel Stress und Angst.

Am 10. Mai startete Unepy seine Kampagne mit dem Namen Student Comptroller’s Office, bei der Beschwerden gegen Schulen erfasst werden, die ihre Schüler trotz der geltenden Vorschriften des Bildungsministeriums, die dies verbieten, übermäßig mit Aufgaben überlasten.

Während zwei Wochen gingen 737 Beschwerden aus dem ganzen Land ein. Die Orte, an denen die meisten Fälle registriert wurden, sind Central, Itapúa, Cordillera, Ñeembucú, Asunción, Paraguari und Alto Paraná.

Der Hauptgrund für die 737 Anzeigen ist die Überlastung der Hausaufgaben (80,1%) und das Versenden von solchen, jedoch ohne Erklärung des Lehrers (46,9%).

Unter den Beschwerden konnte Unepy nachweisen, dass 90,2% der Schüler über Stress und Angst berichten.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Schüler leiden unter Stress

  1. Die Überlastung hängt damit zusammen,dass den Schülern eine Grundbadis fehlt. Es werden die Aufgaben jetzt weiter geleitet die normalerweise im Unterricht gemacht werden….die Kinder verstehen vieles nicht weil die Jahre davor nichts von dem faulen Lehrerpack gemacht wurde. Die Eltern können nicht helfen, weil sie selbst nicht den regulären Schulstoff vermittelt bekamen. Der Kreis schließt sich…daher die Überlastung. Es werden pro Tag 3 Aufgaben/Fächer geschickt. Pro Aufgabe benötigt man im Schnitt 1 ,5 Std wenn man in der Lage ist es zu verstehen. Die Kinder sind jedoch selbstständiges arbeiten nicht gewohnt und die Videos zur Erklärung sind teilweise umständlich, vorallem in Mathe. Die Kinder tun mir leid sie müssen die Unfähigkeit dieser Lehrer und des Bildungsministeriums ausbaden. Viele werden auf der Strecke bleiben, weltweit nicht nur hier in Py.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.