Schwere Unwetter und Temperatursturz

Asunción: Die große Hitze vom gestrigen Tag dürfte heute in Kürze vorbei sein. Eine Schlechtwetterfront zieht nach Paraguay. Im Gepäck schwere Unwetter und es wird deutlich kühler.

Schon seit 04:46 Uhr besteht eine Unwetterwarnung für Misiones, Paraguarí, Ñeembucú, Caazapá, Itapúa, Central und dem Süden von Guairá.

„Ab dem Morgengrauen gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit für schwere Stürme und unwetterartige Wetterverhältnisse. Zuerst werden die südlichen Departements betroffen sein und progressiv dann der Rest von Paraguay“, erklärte die Meteorologin Violeta González aus der staatlichen Wetterbehörde.

Morgen setzt sich das schlechte Wetter, mit Regen, Sturm, Blitz und Donner, fort. Am Samstag wird sich die Wetterlage langsam verbessern. Für Sonntag ist kein Regen mehr gemeldet.

Schon heute werden nur noch maximal 28 °C erreicht, morgen sind es 29 °C und am Sonntag 23 °C.

Die Früh- und Abendwerte liegen am Samstag noch bei 21 °C, Sonntag bei 15 °C und Montag bei 12 °C. Alle Temperaturangaben beziehen sich auf Asunción.

In den südlichen Landesteilen von Paraguay sind für die Nacht von Sonntag auf Montag einstellige Temperaturen vorhergesagt. Ab Dienstag wird es im ganzen Land wieder wärmer.

Wochenblatt / Dirección de Meteorologia und Hidrologia / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.