Schwerer Verkehrsunfall auf der Ruta Transchaco

Teniente Irala Fernández: Bei einem Verkehrsunfall auf der Höhe km 240 der Ruta Transchaco wurden heute Morgen vier Menschen verletzt. Ein Geländewagen stieß mit einem Lastkraftwagen zusammen.

Unterwegs in einem Geländewagen waren die Supervision-Angestellten des Bildungsministeriums Willy Doerksen, Enriqueta Baruja und Leonardo Favio Benítez. Letzterer erklärte, dass es den Insassen den Umständen entsprechen gut gehe.

Das andere unfallbeteiligte Fahrzeug war ein Scania Lastkraftwagen. In diesem Bereich gibt es zahllose Schlaglöcher, die Lastkraftwagen sowie Personenkraftwagen dazu bringen diesen auszuweichen.

Wochenblatt / Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.