Senator Efraín Alegre macht Lobby im Abgeordnetenhaus für die Flughafenkonzession

Asunción: Das liberale Senatsmitglied und Ex Minister für öffentliche Bauten, Efraín Alegre, teilte heute mit, in der kommenden Woche den Vorsitzenden des Abgeordnetenhaus, Víctor Bogado, zu besuchen, um über eine Lösung der Flughafenkonzession zu sprechen. Bogado sagte dass der Entwurf, der auch vom Senat gebilligt wurde, nicht von ihm übersandt wurde und somit die Senatsbilligung samt der kleinen Änderungen des Projekts nicht rechtskräftig ist.

Im Kontakt mit Radio Monumental 1080 AM, erklärte Alegre dass die Konzession zu paralysieren auch bedeutet mehr Arbeitsplätze dem Paraguayern vorzuenthalten welche dadurch entstehen würden. Das Gesetzesprojekt soll die drei größten Flughäfen des Landes, Silvio Pettirossi, Guaraní in Ciudad del Este und den Aerodrom in Mariscal Estigarribia in private Hände verpachten. Das Abgeordnetenhaus welches dafür stimmte versucht es nun zu bremsen.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.