Serienvergewaltiger zu 25 Jahren Haft verurteilt

Asunción: Mindestens 9 Straftaten konnten einem Serienvergewaltiger nachgewiesen werden, der nun zu 25 Jahren Haft verurteilt wurde.

Die Staatsanwältin Egidia Gómez konnte mit ihrer Beweisführung einen Mann für 15 Jahre hinter Gitter schicken, der beschuldigt wird, ein junges Mädchen vergewaltigt zu haben. Das Gericht verlängerte die Strafe im Rahmen einer Sicherheitsverwahrung um 10 Jahre. Die Richter in dem Fall waren Carolina Bernal, Julio López und Juan Carlos Rocholl.

Der Angeklagte wurde wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung für schuldig befunden. Die erste betroffene Person, die zu seiner Verhaftung führte, war minderjährig und 15 Jahre alt.

Am 2. Juli 2018 war die 15-Jährige auf einer öffentlichen Straße unterwegs, bis sie von dem Verurteilten abgefangen wurde. Zuvor war er ihr auf einem Motorrad gefolgt. Er brachte sie auf einen freien Hinterhof und missbrauchte sie.

Von diesem Datum bis zum 24. August 2018 hat der Mann laut dem Bericht der Staatsanwaltschaft 8 ähnliche Handlungen im Departement Central begangen.

Wochenblatt / Paraguay.com

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Serienvergewaltiger zu 25 Jahren Haft verurteilt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.