Weltbank sagt starken wirtschaftlichen Einbruch voraus

Asunción: Die Weltbank sagt einen starken wirtschaftlichen Einbruch für Paraguay voraus und korrigierte die Wachstumsprognose von -1,2% in der letzten Überprüfung im April wieder auf -2,8% nach unten.

Dieser starke Rückgang der Prognosen ist auf die Auswirkungen der Isolation auf globaler Ebene im Zusammenhang mit dem Kampf gegen Covid-19 zurückzuführen, die sich weiterhin auf lokale Aktivitäten auswirkt, so der von der Organisation veröffentlichte Bericht. Die Weltbank-Prognose liegt unter der Schätzung der Regierung, die für dieses Jahr von einem Rückgang um 2,5% ausgeht.

Durch eine virtuelle Konferenz aus Washington legte die Weltbank eine Aktualisierung ihres Berichts vor, bei der sie auch die Projektionen für die meisten Länder nach unten korrigierte. Die Weltwirtschaft wird in diesem Jahr um 5,2% schrumpfen, der stärkste Rückgang seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 als Folge des durch das Coronavirus verursachten Schlags.

Die Ökonomen berichteten auch, dass Lateinamerika mit 7,2% die Region mit dem stärksten Einbruch sein wird, dem größten in zwei Jahrzehnten. Brasilien wird um 8%, Mexiko um 7,5% und Argentinien um 7,3% schrumpfen. Die Vereinigten Staaten müssen in diesem Jahr mit einem Rückgang der Volkswirtschaft von 6,1% und die Eurozone von 9,1% rechnen.

„Die aktuelle Krisenepisode hat bereits die abrupteste und schnellste Korrektur nach unten seit Beginn der Aufzeichnungen gezeigt. Wenn die Vergangenheit eine Richtschnur ist, kann es in der Zukunft zu weiteren Reduzierungen der Prognosen kommen, was bedeutet, dass die Behörden bereit sein müssen, zusätzliche Maßnahmen zur Unterstützung der Aktivitäten zu ergreifen”, sagte Ayhan Kose, Direktor für wirtschaftliche Statistiken der Weltbank.

Wochenblatt / ABC Color

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Weltbank sagt starken wirtschaftlichen Einbruch voraus

  1. Das war jedem klar der denken kann. Aber ich behaupte das es schön gefärbte Zahlen sind ,in Wahrheit hat Corvid 19 und die Quarantäne einen viel höheren Schaden angerichtet. Wage sogar hier zu behaupten das daraus sogar ein größerer Krieg sich entwickeln kann. Die Zeichen stehen auf jeden Fall nicht gut.Die einzigste Bremse sehe ich darin die Wirtschaft in PY wieder in Schwung zu bringen Preise und Löhne massiv runter und zerschlagen der Korruption mit allen Mitteln. Dazu gehört auch Vetternwirtschaft. Anreize für Industrie geben in Form von Steuer Befreiung für 2 Jahre und Grundstücke billig und ohne Schmiergeld Zahlungen anbieten. Denke das ist ein Anreiz und wird Früchte tragen.

  2. Das passiert ohnehin de vez en cuando. Diesmal haben sie eine ausrede und ich denke das wird mode werden. So kann jetzt gemacht werden was vorher nicht denkbar war. Wegen der klimagreta wurde gerade noch gelacht und jetzt werden bestimmungen in ihre richtung kommen. Fuer mich zu auffaellig, dass nach klima corona kommt.
    Die jetzige wirtschaft ist nur fuer die oberen 10000. Der kleine lauft hier sowieso im kreis. Ich werde hier also keine trauerfeier organisieren. Freuen aber auch nicht, weil es nur mit geburtenkontrollen und vermoegenssteuern fuer die oberen 10000 gegangen waere. Warum gegangen waere? Weil man damit vor jahrzehnten haette beginnen muessen. In einer globalen welt waere es machbar gewesen.
    Die jetzige situation ist wie die in den 30igern. Es kann nur noch extrem werden. Die reichsten sind steuerfrei, leben aber oft genug von steuergeld aufgrund ihres geschaeftsmodels. Daher kann die 3. Welt auch noch wachsen, denn dann wachst auch mein konto. Ich lebe auf einer insel hinter mauern und zaun. So geht es wirklich nicht.

  3. Die eigentlichen Covid 1984 Schaeden sind die Kredite, die die Politik Marionetten auf Kosten der Steuerzahler aufgenommen haben und in ihre und die Amigo Taschen schaufelten. Ansonsten ist Paraguay als Agrar Staat relativ robust. Wenn jemand hier eine Kuh gross zieht, schlachtet und aufisst hat er fuer den Staat, Weltbank und Gross Kapital 0 wirtschaftliche Leistung erbracht, ist aber zufrieden und satt.
    Das übrigens im Kern das, was Rico Albrecht und Andreas Popp als Plan B veröffentlicht haben……

  4. Elijahu Ritter Pfeiffer von Palmenkron

    Das was @Heinz sagt ist mehr oder weniger korrekt.
    Agrar-, Viehzuchts- und Milchsektor werden kaum beeintraechtigt ausser von der Duerre – von COVID-19 haben diese Sektoren nicht viel gespuert ausser dass die Genossenschaften die Preise fuer die Bauern deutlich verringert haben aber in den Handelsketten und Supermaerkten die Preise deutlich erhoeht haben. Geschlossene Grenze sind zwar ein Problem da der Produktionsueberschuss nicht exportiert werden kann und man die Produkte horten und einlagern muss sofern moeglich. Da kommt ja Milchpulver ja als der grosse Gewinner ins Spiel. In Zukunft muss man nur das Fleisch in Pulverform bringen, so eine Art von getrocknetem dann verpulvertem Fleisch, um dass dann nachher wie Gruetze mit Wasser wieder aufzugiessen. Militaerrationen waeren auch eine Moeglichkeit. Die lokalen Produkte in langlebige Militaerrationen zu verarbeiten und die dann als Essenrationen zu verkaufen. Das Problem sind dann immer noch die gehobenen Ansprueche der bis Dato reichen und verwoehnten Viehzuechter und staedtische Konsumenten die sich nicht mit einem Vorkammermotor-Diesel mehr zufriedengeben denn dieser ist nicht so ein Ostentationsprodukt wie die ueberteuerten mit elektronischem Kitsch ausgestatteten Luxus Pick Up’s von heute. Das elektronische Nonsense braucht kein Mensch ausser damit er all seinen Freunden erzaehlen kann wie er sich sowas teures leisten kann und was fuer ein gemachter Mann er ist der “es g’schafft hat”.
    Problematisch sind nur der Mangel an Ersatzteilen bedingt durch den Zusammenbruch der Zuliefererketten – ich selber hab noch ein paar Teile in der Reparaturwerkstatt fuer die es partout keine Ersatzteile gibt bedingt durch Corona.
    Ansonsten ist Paraguay recht robust solange es nicht einen Preisverfall gibt. Paraguay soll ja 2020 eine Rekordernte von Weizen, Soya und Reis gehabt haben obzwar man immer beteuerte und jammerte “dass es trocken war” – wie das zusammenpasst ist mir ein Raetsel.
    Sports Cars are Not Selling – Look in the Mirror https://www.youtube.com/watch?v=U06V9LSpBAQ
    The Biggest Problem With Modern Cars https://www.youtube.com/watch?v=M3FDu8KvXOg
    Cars, Trucks, and Debt | Why it Never Ends https://www.youtube.com/watch?v=raaM2zcpAoM
    Unter “Sports Cars” versteht man auch alle Mercedes Benzen, BMW und meistens auch Volkswagen. Einen richtigen Schritt hat Volkswagen damals mit dem Amarok gemacht der in Argentinien hergestellt wird. Aber leider melden mir Werkstaetten dass auch die nicht dermassen dauerhaft sind “wie man es sich gewuenscht haette” meist wegen dem elektronischen Kitsch – aber eben da die reichen Viehzuechter jetzt alt geworden sind so ist ihnen ein sanft und weich fahrender Pick UP das wichtigste anstatt ein dauerhafter japanischer Vorkammermotor. Wie suendhaft teuer die Reparatur eines elektronisierten Vehikels in der Zukunft noch mal kosten wird, da verliert diese Generation von Leuten weniger Gedanken “wenn der Ruecken schmerzt”.
    Eine exelente Idee ist die von Elon Musk seinen Ufo-aehnlichen elektro Pick Up ganz aus Edelstahl (stainless steel, Inox) Blech herzustellen so dass dieses Gefaehrt langlebiger ist was das rosten angeht. Er kann das weil die eFahrzeuge die meisten Regulierungen umgehen koennen.
    Why is It So Hard to Make a Good Car? https://www.youtube.com/watch?v=XzNSZDNqnjM

  5. Saminathasarma Kanesharajakkurukkal

    Yeahhh. Ich bin drin. reCAPTA-Idi-Test bestanden!
    Ein wirtschaftlicher Einbruch für Paraguay von -2,8% ist beschönigend geschätzt. Das wird dann wohl noch etwas weiter nach unten geschätzt werden müssen.

  6. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    Ui, richtige Schnellmerker da bei der Weltbank!
    Das sagen wir schon seit drei Monaten voraus -> https://dudeweblog.wordpress.com/2020/04/03/der-coronavirus-coup-detat-staatsstreich/
    Und apropos… https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/blackrock-bock-05-06-2020/

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.