Skandalös: Die Sache mit dem HIV

Asunción: Ein bekannter paraguayischer Anwalt für Strafrecht soll wenigstens 13 Frauen mit dem HI Virus angesteckt haben. Er zwang sie zu Schwangerschaften und hielt nie was von Verhütung. Jetzt wurde er verhaftet. Maximal 10 Jahre Haft erwarten ihn.

Noch wurde die Identität des in beiderlei Hinsicht kranken Mannes nicht gelüftet. Grund dafür ist, dass er mindestens 9 Kinder mit 13 oder mehr Frauen hat. Allesamt sollen den HI Virus in sich tragen. Nur zwei Frauen hatten genug Selbstbewusstsein dies zur Anzeige zu bringen. Die anderen sollen unter mutmaßlichen Morddrohungen keine Angaben dazu gemacht haben.

Dank einer intensiven Untersuchung der Staatsanwaltscchaft konnten diverse Daten über das Verhalten des Mannes gesammelt werden, der eine gute Verteidigung braucht, um nicht für das maximale Strafmaß zu bekommen. Den Opfern wiederum nützt die längste Strafe nichts, da es meistens der Vater ihrer Kinder ist und sie selbst angesteckt wurden, was zukünftig zu schweren Komplikationen in diversen Bereichen des Lebens führen kann. Ebenso ist anzunehmen, dass alle Kinder infiziert sind.

Die Staatsanwältin Fátima Britos wurde dem Fall zugeteilt und muss nun eine Strategie ausarbeiten, um den Anwalt vor Gericht zu bringen.

Das Humane Immundefizienz-Virus (englisch human immunodeficiency virus), zumeist abgekürzt als HIV oder auch bezeichnet als Menschliches Immunschwäche-Virus oder Menschliches Immundefekt-Virus, ist ein behülltes Virus, das zur Familie der Retroviren und zur Gattung der Lentiviren gehört. Eine unbehandelte HIV-Infektion führt nach einer unterschiedlich langen, meist mehrjährigen symptomfreien Latenzphase in der Regel zu AIDS (engl. acquired immunodeficiency syndrome‚ erworbenes Immundefizienzsyndrom).

Wochenblatt / Última Hora / Wikipedia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Skandalös: Die Sache mit dem HIV

  1. Man ist ja schon einiges an schlimmen Verbrechen in Paraguay gewohnt, aber dieser Fall ist nochmal eine Stufe krasser.

    Auch wenn Anwaelte in Paraguay ausserordentlich privilegiert sind, aber hier dürften Beziehungen auch nicht mehr viel helfen, weil das einfach nur ein hochgradig abscheuliches Verbrechen ist, weil sich kein Mensch mit solch einem Abschaum mehr sehen lassen will.

  2. Ich würde jetzt gerne noch wissen wie man es schafft 9 Kinder mit 13 Frauen zu haben!
    Die Mathematik sagt, dass es mindestens 13 Kinder oder mehr sein müssen.
    Oder sind paraguayische Anwälte wundertätig?

    1. caziquelambare,
      Was soll an dieser Rechnung so schwer sein: 13 Frauen, 9 Kindern?
      9 Frauen habe ein Kind von diesem Anwalt, mit 4 Frauen hatte er nur Sex, aber denen keine kinder, Gut es könnte auch sein, Das eine Frau 2 Kinder von ihm haben. dann währen es halt 8 Frauen = 9 Kinder, mit 5 Frauen nur Sex, usw. ist es jetzt auch klar für Dich?

    2. caziquelambare,
      Was soll an dieser Rechnung so schwer sein: 13 Frauen, 9 Kindern?
      9 Frauen haben ein Kind von diesem Anwalt, mit 4 Frauen hatte er nur Sex, aber mit denen keine kinder, Gut es könnte auch sein, Das eine Frau 2 Kinder von ihm haben. dann währen es halt 8 Frauen = 9 Kinder, mit 5 Frauen nur Sex, usw. ist es jetzt auch klar für Dich?

    1. Kürzlich habe ich das andersrum gelesen.
      Es gibt den HI-Virus nicht, aber AIDS schon. Als Folge von glaube ich Drogen/Chemikalien.
      Alles sehr undurchsichtig.

    2. Diese Seite bietet mit diversen Links Aufklärung:
      https://www.raum-und-zeit.com/r-z-online/bibliothek/gesundheit/aids/

      Dr. Juliane Sacher hat in Raum & Zeit dazu eine dreiteilige Artikelserie veröffentlicht:
      1. AIDS – Chronologie der Irrtümer (obiger Link)
      2. AIDS – Das Virus, das es nicht gibt
      3. AIDS – Wie alternative Therapien helfen können
      Man beachte insbesondere die Rolle von Poppers bei der AIDS-Entstehung.
      Links zu Teil 2+3 unter Weiterführendes/Artikelarchiv am Ende des Beitrages.
      Für PDF-Versionen mit Google suchen.

  3. So etwas muss wie Mord behandelt werden weil es außerdem noch Perfide ist sollte dieser Täter sofort in Isolationshaft. Eine Kanone am Kopf halten und abdrücken ist wesentlich humaner als das langsame dahin siechen dieser Frauen und Kinder.Dieser Mann ist ein Monster! Heute ist es in Amerika ,Europa,Teile von Asien so das ein Medikamenten Cocktail ein langes Leben noch ermöglich aber hier haben die Frauen und Kinder bestimmt kein Geld dafür sind also unweigerlich den Tod geweiht.

  4. NobodY! Ein Punkt mag in deiner Anführung schon richtig sein ,das sind die Nebenwirkungen auf die Medikament aber der Erfolg ,der Verlängerung der Lebenszeit der Betroffenen ist eine Tatsache. Im Kampf gegen Viren sind uns dank der Wissenschaft Waffen an der Hand gegeben worden so das wir nicht mehr so hilflos sind.
    Das sind die sogenannten Antimetaboliten als Reverse-Transkriptase-Hemmer also des Schlüsselenzym nur ein Paar dieser Mittel Zidovudin,Stavudin,Didanozin,Tenofovir. Frage an dich sollten wir darauf verzichten und somit die Lebenszeit verkürzen,sollen wir aufhören zu Forschen ??? Denke nicht der Kampf gegen die Viren ist nicht zu gewinnen aber wir können die Lebenserwartung und das Gesunde Leben ohne Qualen verlängern und erträglicher machen.Durch gerade die von Dir angezweifelten Medikamente.

    1. Aids gibt es nicht? So ein vergurgter Blödsinn!!! An dieser Verschwörungstheorie sind sicher die roten Socken, der FSB und Putin schuld.
      In den 80er Jahren meinte ein hoher Regierungsbeamter in Ostafrika, im Busch gäbe es viele Männer, die sich mangels Frau an Affenweibchen ranmachen würden. Daher käme Aids. Als es später das Internet gab, stand ich mit einem forschenden Arzt in den USA in Verbindung, der felsenfest behauptete, dass das AIDS-Virus aus einem US-amerikanischen Militär-Labor „entwichen“ sei und gab Einzelheiten bekannt, an die ich mich nicht mehr erinnere.. Na, vielleicht ist dierser Arzt auch nur eine rote Socke der in den Diensten des FSB steht.

  5. Vor einigen Jahren fiel mir ein Büchlein in die Hand, geschrieben von einem deutschsprachigen Wunderheiler, der zumindest damals auf den Kanaren lebte. Er behauptete, Aids sei in Wirklichkeit ein Hefepilz. Toll, wenn das so einfach wäre. In seinem Büchlein war seine e-mail Adresse angegeben. Ich schrieb ihm eine kleine Nachricht mit Bitte um Einzelheiten bzw. weiteren Ausführungen. Antwort: keine.

Kommentar hinzufügen