So groß war die Liebe dann doch nicht

Encarnación: Mit 33 Jahren erlitt Gustavo Gomez, Vater von 4 Kindern, einen Schlaganfall, der ihn im Koma 7 Monate ans Bett fesselt. In seinem Zustand hörte er jedes Gespräch und mehr als ihm lieb war.

Ans Bett gefesselt hörte er damals, wie seine Familie sagte, dass er das nicht überleben wird. Immer seltener kam seine Frau ins Krankenhaus, bis sie eines Tages nicht mehr kam. Während Gustavo sich ins Leben zurück kämpfte, zog sie mit den Kindern zu einem neuen Mann, obwohl sie ihm einst versprach, „bei Gesundheit und bei Krankheit“, „in guten wie in schlechten Zeiten“.

Andererseits kann er der Sache auch was Gutes abgewinnen. Wenn man halbseitig gelähmt ist, entstehen Depressionen. Diese bilden sich besonders aus, wenn man weiß, dass man in so einem Zustand keine Familie ernähren kann.

Mit der Hilfe von Freunden, die ihm ein spezielles Motorrad mit Grill-Beiwagen bauten, kann er nun Grillspieße zubereiten und verkaufen. Damit ist er etwas weniger abhängig von anderen und hat sein eigenes Geld.

Wochenblatt / Extra

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “So groß war die Liebe dann doch nicht

  1. Ja, traurig. Aber so sind sie wieder, die guten Amigos, die ihm gekonnt geholfen haben, das ist doch auch schön. Trotzdem hartes Schicksal mit 33 Jahren in einem Land mit null Sozialleistungen von Seiten des Staates, in welchen die Sozialleistungen nur für die besser 10.000 reichen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.