Solche Menschen braucht das Land

Villarrica: Wenn es mehr solcher Menschen im Land geben würde wäre Paraguay sicher schon ein Stück weiter voran gekommen. Ein Arzt sorgt sich um jeden Bedürftigen der ihn braucht, egal welchen Status er hat.

Dr. Juan Carlos Vera heißt der Mann. Seit 14 Jahren kümmert er sich um Personen mit begrenzten Ressourcen. Vor allem im Umkreis von Villarrica, Guairá, ist er in ländlichen Gebieten unterwegs. Vera hat kein Fahrzeug aber er kommt mit seiner medizinischen Ausrüstung überall hin.

„Ich fahre entweder bei Bekannten oder Angehörigen von Patienten mit. Manchmal war ich auch schon zu Fuß unterwegs. Wer mich braucht zu dem komme ich“, sagte Vera. Er fügte an, schon viele wollte ihn in politische Ämter “heben“, jedoch lehne er diesen “Proselytismus“ ab.

„Manche sehen mich als Missionar, das mag sein. Ich versuche jedoch den Bedürftigen und Kranken zu helfen weil ich das aus Überzeugung mache. Es ist egal ob sie Geld haben, Hauptsache sie werden gesund wenn sie krank sind“, erklärte Vera.

El Informante Guairá

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Solche Menschen braucht das Land

  1. „El Informante Guairá“ darf ruhig noch mehr so Beispiele bringen, einfach um zu zeigen, daß das Humane bzw. und besser gesagt, !Soziale! nicht ganz ausgestorben ist. Ja, was der Doktor da treibt ist im höchsten Maße !sozial! und substantiviert heißt es !Sozialismus! wenn es die Mehrzahl so machen würde. So hat JESUS den Sozialismus „gepredigt“, genau wie Schiller, Goethe und viele andere der Epoche der Aufklärung, weiter war es Hitler und man sollte „Mein Kampf“ lesen bevor man urteilt… Kurzum, Sozialismus ist ein Resultat der deutschen Geschichte und wurde im Kaiserreich und vorher schon teilweise umgesetzt. Der Kommunismus hat aber die Oberhand gewonnen, das ist Zentralisierung; wirtschaftlich, finanziell, militärisch, politisch… und Korruption. Der Kapitalismus ist schon lange gestorben. Otto Weininger sagte: Sozialismus ist deutsch und Kommunismus jüdisch. Das ist die Wahrheit und ordnet vielleicht etwas den Synapsensalat. 🙂

    1. Korruption jüdisch? Steht so nicht in meinem Kommentar aber man könnte selbst so weit den Bogen spannen, zumindest wenn man nach Ursachen forscht. Laut Wikilügia ist Korruption “ (von lateinisch corruptio‚ Verderbnis, Verdorbenheit, Bestechlichkeit‘) bezeichnet Bestechlichkeit, Bestechung, Vorteilnahme und Vorteilsgewährung.“ Verderbnis und Verdorbenheit wurde im heutigen Verständnis ausgeklammert. Warum? Weil Amigowirtschaft bzw. Vetternwirtschaft nur so in den Bereich eines Kavaliersdelikts rücken. Verderbnis und Verdorbenheit mit in das Verständnis einbezogen setzt den Fokus ganz klar in den Bereich der absoluten Unchristlichkeit. Der Korrupte ist in diesem Verständnis Antichrist und schon Jesus; und nun sind wir bei den Juden, hat die Verderbten aus dem Tempel geworfen, die Ägypter, Spanier, Franzosen, deutsche Staaten usw. haben die Verderbten aus ihren Ländern geworfen. Die Krankheit hat sich trotzdem ausgebreitet und Verdorbene nennen sich Christen und sogar Menschen.

  2. Danke für dieses schöne Beispiel gelebter Nächstenliebe!
    Anteile davon zu helfem ohne finanzielles Interesse ist auch unser Herz – mit gesunder Abgrenzung.
    Toll, wenn es noch mehr seinem Beispiel folgen- auch von den Neueinwanderern.

  3. Das die regierung ihm nicht helfen tut um ein fahrzeug zu bekommen,ist kein wunder ,die verschwenden vile mehr in ihre erbaermliche colorado politik als die im ganzen ausgeben fuer gesundheit.

  4. Korruption jüdisch? Steht so nicht in meinem Kommentar aber man könnte selbst so weit den Bogen spannen, zumindest wenn man nach Ursachen forscht. Laut Wikilügia ist Korruption “ (von lateinisch corruptio‚ Verderbnis, Verdorbenheit, Bestechlichkeit‘) bezeichnet Bestechlichkeit, Bestechung, Vorteilnahme und Vorteilsgewährung.“ Verderbnis und Verdorbenheit wurde im heutigen Verständnis ausgeklammert. Warum? Weil Amigowirtschaft bzw. Vetternwirtschaft nur so in den Bereich eines Kavaliersdelikts rücken. Verderbnis und Verdorbenheit mit in das Verständnis einbezogen setzt den Fokus ganz klar in den Bereich der absoluten Unchristlichkeit. Der Korrupte ist in diesem Verständnis Antichrist und schon Jesus; und nun sind wir bei den Juden, hat die Verderbten aus dem Tempel geworfen, die Ägypter, Spanier, Franzosen, deutsche Staaten usw. haben die Verderbten aus ihren Ländern geworfen. Die Krankheit hat sich trotzdem ausgebreitet und Verdorbene nennen sich Christen und sogar Menschen.

  5. Entschuldigt den doppelten Kommentar, der erste war verschollen trotz eingeschalteter Totalüberwachung… nun ein Tipp, Weininger sollte man mal lesen. Hier gratis: https://archive.org/download/bub_gb_syc4DBgTfzYC/bub_gb_syc4DBgTfzYC.pdf
    Geschlecht und Charakter; eine prinzipielle Untersuchung
    by Weininger, Otto, 1880-1903…………….ja, er hat mit 23 Jahren Selbstmord begangen und der Grund, welchen er angab, ist sowohl erschreckend wie erhellend…

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.