Sommerzeit das ganze Jahr über vom Senat abgelehnt

Asunción: Der Senat lehnte gestern einen Gesetzesvorschlag ab, der die Sommerzeit dauerhaft festgelegt hätte. Jetzt geht die Initiative zur Prüfung in die Abgeordnetenkammer.

Der Vorschlag sieht vor, dass die Sommerzeit das ganze Jahr über beibehalten wird. Die Senatoren lehnten gestern aber den Vorschlag unter Berufung auf Sicherheitsgründe ab. Es gebe eine größere Belastung des staatlichen Ener4gieversorgers ANDE durch den Stromverbrauch und eine geringere Arbeitszeit auf den Feldern für die Landwirte.

Die Gesetzesinitiative wurde von den Abgeordneten Carlos Núñez, Hugo Ibarra, Sebastián Villarejo, Roya Torres, Sebastián García und Raúl Latorre, Kattya González, Rocío Vallejo, Tito Ibarrola und Celso Kennedy vorgelegt.

Die Idee ist, die Menschen zu ermutigen, mehr Erholung zu genießen. Ein weiterer Vorteil der dauerhaften Sommerzeit sei eine größere Sicherheit an Bushaltestellen in den Abendstunden des Feierabendverkehrs.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Sommerzeit das ganze Jahr über vom Senat abgelehnt

  1. Es ist das Geschaeft der ande Strom zu verkaufen und nun ist das Gegenargument, das Strom verbraucht werden koennte? Die spitzenbelastung fuer die ande ist der Sommer mit den kuehl geraten und dort ist Sommerzeit.

  2. So ein Schwachsinn, die Ande hat egal ob Sommerzeit, Winterzeit oder sonst eine Zeit immer Lieferprobleme. Weil die 7005 Angestellten eh zu nichts taugen, die 5 bedeuten die ” Elektriker”, die 7000 sind Sesselfurzer und Planineros. Diese Firma gehört geschlossen oder alle ohne Abfindung komplett ausgewechselt. Die Landwirte, teilen sich die Arbeit so ein, wie diese benötigt wird. Diese Zeitumstellungen ist einer der größten Unfugs, die die Weltherrschaft beschlossen hat. Eine größere ” Sicherheit” an Bushaltestellen, die es ja soviele gibt, in den Abendstunden, Wer eben morgens im Dunkeln zur Arbeit fährt, ist halt Pech. Es ist doch egal, ob es morgens ne Stunde früher hell wird und abends ne Stunde früher dunkel, oder umgekehrt, morgens ne Stunde später hell und abends ne Stunde mehr.

  3. der schwachsinn wurdeschon vor über 100 jahren das erste mal eingeführt und hat sich bis heute als schwachsinn herausgestellt. sollen die leute in der früh halt wenns noch dunkel ist besser die augen aufmachen. aber vo der stunde längeram abend will dannkeiner reden. der landwirtschaft ist die zeit pfeif egal, der mais wachst egal wieviel uhr es ist.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.