Straßen im Chaco gesperrt

Fuerte Olimpo: Im Departement Alto Paraguay herrscht seit Beginn der Woche ein Klima der niedrigen Temperaturen mit intermittierendem Nieselregen vor, der in verschiedenen Sektoren auch den Transit durch nasse Straßen beeinflusst.

Die Menge des Regens beträgt 10 mm. Um den guten Zustand der Straßen zu erhalten, schließen die Mautstellen die Tore. „Damit die Straßen nicht zu sehr beschädigt werden, ist es eine Möglichkeit, die Isolation aufgrund schlechter Bedingungen zu vermeiden“, sagten Beamte des Verbandes der Straßen, die diese Maßnahme vor einiger Zeit angeordnet haben.

Man hofft, dass sich die klimatischen Bedingungen verbessern, damit die terrestrischen Verbindungen wieder geöffnet werden können. Es gibt in ganz Alto Paraguay keine asphaltierten Straßen. Vor allem bei Regen sind diese schwierig zu passieren.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.